AltenaBalveBauen, Wohnen und GartenHalverHemerHerscheidIserlohnKierspeLüdenscheidMeinerzhagenMendenMittelstandMKNachrodt-WiblingwerdeNeuenradePlettenbergPolitikSchalksmühleSüdwestfalen-AktuellVerkehrsmeldungenWerdohl

MK: Bürgermeister trafen sich in Neuenrade

Märkischer Kreis (pmk) – Ganz im Zeichen offener und vertrauensvoller Zusammenarbeit stand die Konferenz der Bürgermeister im Märkischen Kreis am 4. März 2016, im Rathaus Neuenrade.

Erstmals begrüßte Landrat Thomas Gemke den in Hemer neu gewählten Bürgermeister Michael Heilmann in der Runde. Im Mittelpunkt des Treffens standen aktuelle kommunalpolitische Themen. Schwerpunkte waren insbesondere der Breitbandausbau in Gewerbegebieten im Märkischen Kreis. Die Städte und Gemeinden verabredeten eine gemeinsame Antragstellung, um von den neuen Förderprogrammen des Bundes profitieren zu können. Der Geschäftsführer des ZRL berichtete über die Situation des Schienenpersonennahverkehrs im Märkischen Kreis. Zahlreiche Bahnhöfe im Märkischen Kreis wurden in den letzten Jahren modernisiert. Die für Ende 2019 geplante neue IC Linie Münster/Dortmund – Frankfurt wird auch an vier Bahnhöfen im Märkischen Kreis halten.

Landrat Thomas Gemke (vorne 2. v.re.) begrüßte den neu gewählten Bürgermeister Michael Heilmann, Hemer (vorne 2. v.li.) in der Bürgermeisterkonferenz (Foto: Martin Suchalla/Märkischer Kreis).
Landrat Thomas Gemke (vorne 2. v.re.) begrüßte den neu gewählten Bürgermeister Michael Heilmann, Hemer (vorne 2. v.li.) in der Bürgermeisterkonferenz (Foto: Martin Suchalla/Märkischer Kreis).

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!