Attendorn NachrichtenMittelstand SüdwestfalenOlpeVeranstaltungen in Südwestfalen

Praxisvortrag “Erfolgreiches Marketing auf Facebook” ein voller Erfolg

Attendorn – In diesen Tagen fand im Attendorner Rathaus der von der Hansestadt Attendorn angebotene Praxisvortrag zum Thema „Erfolgreiches Marketing auf Facebook“ speziell für heimische Unternehmer und Einzelhändler statt.

Die Hansestadt Attendorn hatte zu dem kostenlosen Praxisvortrag eingeladen, nachdem einige Händler zuvor das Thema „Online-Marketing“ mehrfach ins Gespräch gebracht hatten. Bei der dreistündigen Veranstaltung zeigte David Bock, Inhaber der Agentur „David Bock Marketing + Design“ aus Attendorn, anschaulich, wie Facebook funktioniert, die ersten Schritte für einen optimalen gewerblichen Auftritt, Tipps und Kniffe sowie zahlreiche Möglichkeiten, die eigenen Produkte und Leistungen über diese soziale Plattform erfolgreich zu bewerben.

Ausgebucht war der Praxisvortrag zum Thema „Erfolgreiches Marketing auf Facebook“, den David Bock auf Initiative der Hansestadt Attendorn im Sitzungssaal des Rathauses hielt (Foto: Hansestadt Attendorn).
Ausgebucht war der Praxisvortrag zum Thema „Erfolgreiches Marketing auf Facebook“, den David Bock auf Initiative der Hansestadt Attendorn im Sitzungssaal des Rathauses hielt (Foto: Hansestadt Attendorn).

Während des Vortrags wurde deutlich, dass Facebook mehr als nur ein soziales Netzwerk ist und gerade deshalb auch gemeinsame Aktionen wichtig sind, um mehr Personen und Kunden zu erreichen. Erste Ideen, wie man zukünftig mehrere Produkte kreativ vernetzen könnte, wurden gleich während der Veranstaltung untereinander gesponnen und „Likes“ verteilt. Die Arbeit an der Facebook-Seite für das eigene Unternehmen kann jetzt starten.

Die teilnehmerbegrenzte Veranstaltung war mit 20 Unternehmern ausgebucht und ein voller Erfolg, sowohl aus der Sicht der Teilnehmer, des Referenten als auch der Hansestadt Attendorn als Veranstalterin. „Aufgrund der langen Warteliste wird es im nächsten Jahr vermutlich eine Wiederholung der Veranstaltung geben“, so Kristin Meyer vom Stadtteilmanagement und Tom Kleine von der Pressestelle der Hansestadt Attendorn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"