HagenMittelstandTopmeldungen

Schaufensterwettbewerb 2014: Unternehmen stellen ihre “Hagener Schätze” vor

Hagener Schaufensterwettbewerb 2014
24. Oktober bis 7. November 2014

Hagen – In diesem Jahr gestalten Hagener Unternehmen ihre Schaufenster zu einem außergewöhnlichen Thema: “Unsere Schätze in Hagen” lautet das Motto vom 24. Oktober bis 7. November 2014 in der Hagener Innenstadt. Im Rahmen des Schaufensterwettbewerbs weisen Einzelhändler und Dienstleister mit außergewöhnlich dekorierten Auslagen auf ihre Produkte und Angebote hin. Das Motto erlaubt dabei vielseitige Perspektiven: Was macht Hagen wertvoll? Welche Orte, Erzählungen, Menschen prägen die Stadt, welche Produkte liegen den Einzelhändlern und Dienstleistern besonders am Herzen? Individuelle Präsentationen fördern den Absatz und ermöglichen zugleich, den öffentlichen Raum anders wahrzunehmen: als eine Sphäre, die alle Menschen in Hagen verbindet. Kleine und große Schätze, kleine und große Geschichten warten auf ihre Entdeckung durch die Kunden, und ein verkaufsoffener Sonntag am 02.11.2014 sowie ein Begleitprogramm runden die Veranstaltung ab.

Quelle: HAGENagentur GmbH
Quelle: HAGENagentur GmbH

Hagener Tradition deutschlandweit einmalig

Seit 1999 finden jährlich Schaufensterwettbewerbe in Hagen statt. Die Idee dazu geht auf das Jahr 1910 zurück, und schon damals hatte das Schaufenster die Funktion, den Wert der Waren und die Vielfalt der Angebote von Hagener Unternehmen möglichst geschmackvoll und verkaufsfördernd zu betonen. Jedes Jahr steht der Wettbewerb unter einem anderen Motto. “Unsere Schätze in Hagen”: damit ist nicht nur die reiche Geschichte der Stadt gemeint und ihre öffentlichen Institutionen wie Theater oder Museen. Der größte Schatz ist das Engagement der Menschen in Hagen. In keiner anderen Stadt in Deutschland bietet der Einzelhandel jedes Jahr eine solch abwechslungsreiche Schaufensterschau und demonstriert dabei, dass wir hier in Hagen gemeinsam an einem Strang ziehen.

Der Flyer zur Veranstaltung ist hier zu finden.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!