Ausbildung SüdwestfalenJunge MenschenMittelstand SüdwestfalenSoestSoestTopmeldungen

Verwaltungsnachwuchs startet ins Berufsleben

Kreis Soest – 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben in diesem Sommer erfolgreich ihre Abschlussprüfung bestanden und starten nun ins Berufsleben. Während einer kleinen Feierstunde gratulierten jetzt Landrätin Eva Irrgang und Kreisdirektor Dirk Lönnecke den Absolventen. Die Dual-Studierenden, Auszubildenden und Teilnehmer der Weiterbildungslehrgänge erzielten zusammen eine Durchschnittsnote von 2,0. Alle wurden übernommen.

In einer großen Runde blickten die 16 Absolventen stolz auf ihre letzten Lehrjahre beim Kreis zurück, auf die einzelnen Ausbildungsstationen und auch auf die politischen Bildungsfahrten, die unternommen wurden. Sowohl positive Aspekte als auch Verbesserungsvorschläge konnten direkt an die Verwaltungsführung gerichtet werden. Hatten sich doch die Landrätin und der Kreisdirektor für diese Verabschiedungsfeier extra Zeit genommen. Sie stellten heraus wie wichtig das Thema Ausbildung und Personal ist.

Während einer Feierstunde im Kreishaus blickte der Verwaltungsnachwuchs auf seine Ausbildungs- und Studienzeit zurück. Landrätin Eva Irrgang ( 3. v. l.) und Kreisdirektor Dirk Lönnecke (l.) gratulierten den Absolventinnen und Absolventen zu ihren guten Prüfungsergebnissen. Den Glückwünschen schlossen sich an: Franz Jütte (r.), Ausbildungsleiter, Ricarda Oberreuter (2. v. r.), Abteilungsleiterin für Personal, Elmar Diemel (2. v. l.) aus dem Ausbildungsbereich sowie Kathrin Lichte (7. v. l.) von der Jugend- und Auszubildendenvertretung (Foto: Judith Wedderwille/Kreis Soest).
Während einer Feierstunde im Kreishaus blickte der Verwaltungsnachwuchs auf seine Ausbildungs- und Studienzeit zurück. Landrätin Eva Irrgang (3. v.l.) und Kreisdirektor Dirk Lönnecke (l.) gratulierten den Absolventinnen und Absolventen zu ihren guten Prüfungsergebnissen. Den Glückwünschen schlossen sich an: Franz Jütte (r.), Ausbildungsleiter, Ricarda Oberreuter (2. v.r.), Abteilungsleiterin für Personal, Elmar Diemel (2. v.l.) aus dem Ausbildungsbereich sowie Kathrin Lichte (7. v.l.) von der Jugend- und Auszubildendenvertretung (Foto: Judith Wedderwille/Kreis Soest).

Fünf Kreismitarbeiterinnen haben ihr duales Studium mit dem Bachelor of Laws beendet: Denise Grabowski (Geseke), Anna Schiller (Anröchte), Katrin Knorr (Lippstadt), Jasmin Motzkus (Bad Sassendorf) und Daria Lange (Hamm). Sie starten nun in verschiedenen Abteilungen des Kreises ins Berufsleben.

Bereits zu Beginn des Sommers schlossen Daniel Heiden (Möhnesee) und Judith Becka (Ense) ihre Ausbildung zum Fachinformatiker und zur Geomatikerin ab. Beide arbeiten seitdem in der Abteilung IT und Organisation der Kreisverwaltung. Auch Maximilian Prinz (Rüthen), Martina Schumacher (Lippetal), Christina Weber (Warstein), Carina Birkenhauer (Warstein), Rosalia Hiebert (Bad Sassendorf) und Kira Gadhöfer (Soest) meisterten ihre Abschlussprüfungen als Verwaltungsfachangestellte und wurden übernommen. Seit einigen Wochen gehen Ralf Paul (Meschede) und Marc Niehüser (Erwitte) neuen Aufgaben nach. Sie absolvierten den Angestelltenlehrgang I.

Den Gratulationen schlossen sich Ricarda Oberreuter als Abteilungsleiterin für Personal, Elmar Diemel aus dem Ausbildungsbereich und Kathrin Lichte von der Jugend- und Auszubildendenvertretung an. Ganz besonders freute sich aber Ausbildungsleiter Franz Jütte: „Ich bin sehr stolz und möchte mich für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren bedanken!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"