Brilon. Einsatzreiche Feiertage hatte die Feuerwehr Brilon über Weihnachten. Bisher mussten die Einheiten Madfeld, Hoppecke, Brilon, Scharfenberg und Rösenbeck insgesamt sechs mal ausrücken um Bäume von Straßen zu entfernen. Allein am zweiten Weihnachtstag vielen vier Bäume auf Verkehrswege.

Die Einsätze verliefen glimpflich, es wurden keine Personen verletzt und es gab nur geringen Sachschaden.

Bei der ausstehenden Wetterlage muß aber mit weiteren Einsätzen gerechnet werden. Die Feuerwehr Brilon warnt vor umfallenden Bäumen und vor herabfallenden Ästen.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere