Ratgeber

Strand-Feeling im Garten: Schritt-für-Schritt zum heimischen Privatstrand

Urlaub daheim mit Strand-Feeling im Garten

Durch die Pandemie hat unser Zuhause eine ganz neue Bedeutung bekommen. Es ist alles in einem: Büro, Fitnessstudio, Schlafplatz und mehr. Auch der Urlaub findet für die meisten Menschen seit Anfang 2020 in den eigenen vier Wänden statt.

Aber was macht man, wenn der entspannte Strandurlaub ausfällt? Man holt sich das Strandflair einfach nach Hause! Eine originelle Alternative für die lang ersehnte Erholung. So bekommt der eigene Garten ein ganz besonderes Urlaubs-Ambiente – zum Relaxen und Abschalten.

Urlaubssaison 2021: Dürfen wir bald wieder uneingeschränkt verreisen?

Der ersehnte Urlaub im In- und Ausland ist durch COVID-19 seit einiger Zeit nur eingeschränkt möglich. Es herrscht noch immer Reisewarnung und von touristischen Ausflügen und Übernachtungen ratet die Bundesregierung ab. Außerdem gilt für Urlauber, die wieder nach Deutschland einreisen, in den meisten Fällen eine Testpflicht und gegebenenfalls Quarantäne.

2021 ist also, wie auch das Jahr 2020, in vielerlei Hinsicht noch ungewiss, auch was das Reisen betrifft. Durch ständige Änderungen kann sich in kürzester Zeit vieles wenden und die Urlaubspläne schnell über Bord werfen.

So verwandeln Sie den eigenen Garten in eine kleine Oase

Strand-Charme gibt es dieses Jahr im heimischen Garten und dafür braucht es gar nicht so viel. Mit folgenden Tipps wird der Urlaub auch zu Hause schön!

Sand

Sommer, Sonne, Strand – dazu gehört feiner Sand. Diesen bekommt man im Baumarkt oder bei Fachhändlern.

Tipp: Spezieller Beach-Sand eignet sich besonders gut.

Und so geht es: Aus der geplanten Fläche etwa 10 cm Erde ausgegraben und die Grube anschließend mit einer Teichfolie auslegen. Damit das Wasser sich nicht ansammelt, sollten einige Löcher in die Folie gestochen werden. Anschließend Sand hineinschütten – et voilà! Dekorative Ziersteine, die um die Sandfläche gelegt werden, schützen zudem vor Verwehungen.

Strandmöbel

Mit richtigen Beach- und Gartenmöbeln kommt das Strandflair erst richtig zur Geltung. Hier eignen sich neben klassischen Sonnenliegen und Lounge-Möbeln aus dunklem Rattan auch Strandkörbe, diese liegen in den letzten Jahren voll im Trend. Insbesondere ein XXL-Strandkorb ist ein Eye-Catcher nach norddeutscher Art und schafft eine Wohlfühloase, in der man gerne verweilt.

Nicht vergessen: den Sonnenschirm. Er schützt vor Dauerhitze und Sonnenbrand.

Wasser

Was wäre Strandurlaub ohne eine kühlende Wasserquelle? Richtig: ziemlich trocken. Ein Pool oder Badeteich ist daher die ideale Abkühlung. Hier muss aber nicht gleich eine große Investition erfolgen. Günstige Varianten wie ein aufblasbarer Pool oder Stahlwandpools erfüllen ebenfalls ihren Zweck.

Pflanzen und Deko

Grünes und Dekoration verleiht dem Gartenstrand das i-Tüpfelchen! Pflanzen und Gräser können hierbei dekorativ im Sand eingesetzt werden, wofür sich besonders Strandhafer, Strandroggen und die Strandsegge eignen. In Kombination sehen sie zwischen dem Sand ästhetisch-natürlich aus.

Mit einem Friesenwall und der Sylter Rose kommt zudem nordischer Inselflair hinzu. Outdoor-Dekor wie ein kleiner Springbrunnen kann die Strandidylle ideal vereinheitlichen.

Ein paar Tipps, um sich die Urlaubslaune nicht verderben zu lassen

Damit die Urlaubslaune im heimischen Garten nicht in den Sand gesetzt wird, sollten ein paar, nennen wir es “Urlaubsregeln” befolgt werden. Diese drei Tipps helfen, um auch wirklich zu relaxen:

  • Urlaub dient zur Erholung! Daher sollte darauf geachtet werden, dass der Laptop während des Urlaubs nicht in die Hände gerät, außer bei dringenden Notfällen. Hier hilft es, sich z. B. ein neues Buch zur Hand zu nehmen oder auf Entdeckungsreise in die Natur mit den Liebsten zu gehen.
  • Im Urlaub gibt es keine intensive Haushaltsführung, der Grundputz kann warten. Im Haushalt sollte nur das Nötigste gemacht werden. Jetzt ist Zeit für Erholung.
  • Stress? Nein, danke. Um Stress zu reduzieren, darf das Smartphone ruhig einmal auf Flugmodus gestellt werden. So kann das heimische Urlaubsfeeling gänzlich genossen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"