Siegen NachrichtenSiegen-WittgensteinSüdwestfalen-Aktuell

13. Setzener Rocknight: A Tribute to U2

Samstag, 15.November 2014, Festhalle am Sportplatz/Siegen-Obersetzen

Siegen-Obersetzen – Seit über zehn Jahren tritt die U2 Tribute Band „Achtung Baby“ aus Lüneburg deutschlandweit sowohl auf großen Bühnen als auch in den angesagten Clubs auf. Die Band nimmt die Konzertbesucher mit auf eine Reise durch fast 40 Jahre grandioser Musikgeschichte der vier irischen Vorbilder aus Dublin.

Angelehnt an die enorme Multimediashow, welche U2 den Spitzenplatz als weltweit erfolgreichste Band in der Konzertszene einbrachte, werden auch die Musiker aus Norddeutschland bisweilen von einer eigens kreierten Video-Show unterstützt. Mit dieser traten sie z.B. beim Nokia New Years Eve 2006, der offiziellen Release-Party von Universal Music zum U2 Album 2009 sowie für Deutschlands größtes Internetfanportal u2Tour.de 2005 auf.

Achtung Baby (Quelle: Rocknight-Team Setzen)
Achtung Baby (Quelle: Rocknight-Team Setzen)

Wichtigstes Anliegen ist den Musikern, das Gefühl, den Sound, eben die Seele der Musik der irischen Band so authentisch wie möglich zu transportieren. Die großen Hits aus den späten 70ern, wie z.B. „I Will Follow“ oder „Out Of Control“, über die Zeit des Aufruhrs und des politischen Engagements der 80er Jahre mit dem Höhepunkt des Live Aid Festivals 1985 mit Titeln wie „Bad“, „Sunday Bloody Sunday“ bis zu den jüngeren Songs „Beautiful Day“ oder „Magnificient“ werden in der Bühnenshow von „Achtung Baby“ geboten. Der eingeschworene U2 Fan wird sich im Konzert zuhause fühlen und bei Livemusik vielleicht noch neue Facetten entdecken, die eine CD nicht bieten kann. Alle anderen werden vielleicht neue U2 Fans, sicher aber neue Fans von „Achtung Baby“.

Achtung Baby (Quelle: Rocknight-Team Setzen)
Achtung Baby (Quelle: Rocknight-Team Setzen)

Als Support spielt in diesem Jahr eine Newcomer-Band aus dem Siegerland. Die im Sommer 2012 gegründete Band „SevenMilesAhead“ spielt ausschließlich Eigenkompositionen. Gitarrenlastiger Rock trifft auf Einflüsse aus Pop, Alternative und Indie. Melodische Balladen wechseln mit energiegeladenen Rock-Riffs. Nach ihrer erfolgreichen Debutsaison hatte das Quintett als Preisträger im Namen des Rockförderfestivals Auftritte bei MittwochsIN und Kreuztal Live.

Tickets bei den bekannten VVK-Stellen für 15,- Euro zzgl. Gebühr, Abendkasse 18,- Euro. Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr. Weitere Infos unter www.setzener-rocknight.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"