Bad LaaspheSiegen-WittgensteinSüdwestfalen-AktuellVerschiedenes

25 Jahre Radiomuseum Bad Laasphe

Bad Laasphe – 25 Jahre Radiomuseum – das ist das internationale Radiomuseum Hans Necker. Zu der kurzweiligen Feierstunde in der Turnhalle der städtischen Grundschule trafen sich neben der Museumsleitung und Vertretern des Fördervereins für das Radiomuseum auch viele politische Vertreter. Es konnten die stellvertretende Landrätin Waltraud Schäfer, die stellvertretenden Bürgermeister aus Bad Berleburg, Erndtebrück, und Hilchenbach, sowie die beiden Bundestagsabgeordneten Willi Brase und Volkmar Klein begrüßt werden. Ebenso waren Vertreter der lokalen Politik als auch der Bürgermeister der Stadt Bad Laasphe – Dr. Torsten Spillmann – gekommen.

Foto: Stadt Bad Laasphe
Foto: Stadt Bad Laasphe

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Hans Necker alle Gäste und verwies auf die Kostproben der Beatles Coverband “Peteles”, die auch schon nach der Begrüßung ein Stück spielten. “Hans Necker – die Person, die regelmäßig in die Röhre schaut”, führte der Bürgermeister Dr. Spillmann in seine Rede ein und verwies dabei auf die Röhrentechnik, in der Hans Neckar ein Experte ist, da er alle Radios selbst repariert. Neben seinem Technikwissen verfügt Hans Necker über ein umfängliches historisches Wissen zu jedem einzelnen Gerät. Mit diesem Engagement kann jeder Besucher über 1000 Geräte von 4000 Geräten in der Ausstellung betrachten.

Foto: Stadt Bad Laasphe
Foto: Stadt Bad Laasphe

Dieses Museum und die umfangreiche Sammlung ist ein Alleinstellungsmerkmal für die Stadt Bad Laasphe aber auch für die Region, so die beiden Bundestagsabgeordneten Brase und Klein. Sie beglückwünschten das Radiomuseum zu dieser Leistung.

Die stellvertretende Landrätin Waldtraud Schäfer fasste die Entwicklung des Radiosmuseums vor Ort zusammen. Als langjährige Lokalpolitikerin habe Sie die Entwicklung gut mit verfolgen können. Im Namen des Kreises beglückwünschte sie das Radiomuseum zu den 25 Jahren in Bad Laasphe und unterstrich das große Engagement.

Zwischen den einzelnen Reden lockerte die Coverband The Peteles die Feierstunde gekonnt auf. Jeder hat die Möglichkeit, sich selbst ein Bild über die Coverband The Peteles im Mai im Haus des Gastes zu machen. Rocken Sie am 9. Mai mit den Peteles. Es lohnt sich.

Foto: Stadt Bad Laasphe
Foto: Stadt Bad Laasphe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"