BurbachJunge MenschenSiegen-WittgensteinSoziales und BildungVeranstaltungen in Südwestfalen

Abschlusskonzert der ersten Bläserklasse der Gemeinschaftsschule Burbach

Fast 100 Eltern, Mitschüler, Verwandte und Lehrer folgten der Einladung

Burbach – Die erste Bläserklasse der Gemeinschaftsschule beendete mit dem Konzert erfolgreich ihr zweijähriges Projekt. So konnten die Zuhörer staunend miterleben, welche Fähigkeiten die Ensemblemitglieder im Laufe der zwei Jahre an ihren Instrumenten erlangt haben. Ganz unterschiedliche Musikstücke von Auszügen aus klassischen Werken über Volksliedmelodien bis hin zu zeitgenössischer Popmusik wurden zu Gehör gebracht. Dabei ertönten etliche Stücke ganz „live“ von Holz- und Blechbläsern vorgetragen, andere wurden durch Percussion oder Mitspielsätze unterstützt.

Vor dem Finale der Abschluss-Bläserklasse stellte auch die zweite Bläserklasse der Schule unter Beweis, wie viel die Teilnehmer bereits im ersten Jahr gelernt haben. Neben fröhlichen Instrumentalstücken war ein mehrstimmiges Bodypercussion-Stück genauso ein Highlight wie das Solo der jungen Saxofonistin Cora Schneider. Die Anschaffung der Instrumente renommierter Markenhersteller war nur durch großzügige Unterstützung Burbacher Unternehmer und der Sparkasse Burbach-Neunkirchen möglich, wofür sich Musiklehrer Wulf Hassel noch einmal ausdrücklich bedankte.

Mit dem Abschlusskonzert der ersten Bläserklasse der Gemeinschaftsschule Burbach beendeten die Ensemblemitglieder jetzt ihr zweijähriges Projekt (Foto: Gemeinde Burbach).
Mit dem Abschlusskonzert der ersten Bläserklasse der Gemeinschaftsschule Burbach beendeten die Ensemblemitglieder jetzt ihr zweijähriges Projekt (Foto: Gemeinde Burbach).

Neben den beiden Bläserklassen trug auch die Schulband unter der Leitung von Simon Ermert mit mehreren Stücken zum gelungenen Konzertprogramm bei.

Natürlich wird auch im kommenden Schuljahr an der Gemeinschaftsschule kräftig musiziert. Außer einem Ensemble für die Absolventen der Bläserklasse stehen auch Instrumente für die neuen Fünftklässler bereit. Für nur 20 Euro im Monat kann ein Instrument geliehen werden, der Instrumentalunterricht (drei Schulstunden pro Woche) ist im Preis inbegriffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"