Aktuelles aus den OrtenBad BerleburgSiegen-WittgensteinSoziales und Bildung

Bad Berleburg: Herzliches Willkommen mit buntem Malbogen

Jugendförderverein Bad Berleburg e.V. und Stadtjugendpflege suchen noch Partner

Bad Berleburg – Um Flüchtlingsfamilien in Bad Berleburg willkommen zu heißen haben sich der Jugendförderverein Bad Berleburg e.V. und die Stadtjugendpflege ein besonderes Projekt ausgedacht. Sie werden gemeinsam mit der Druckerei Benner einen Bad Berleburger Malbogen entwerfen, der als Abreißblock in der Größe DIN A3 in der Landes-Aufnahme-Einrichtung Am Spielacker und den Wartebereichen des Behördenstandortes in der ehemaligen Salzmannschule ausliegen soll.

Auf dem Malbogen wird sich ein Stadtplan von Bad Berleburg befinden, auf dem, in Zusammenarbeit mit dem Sozialen Dienst der Landes-Aufnahme-Einrichtung Am Spielacker wichtige Punkte wie beispielsweise das Krankenhaus, der Bahnhof, der Behördenstandort, Spielplätze usw. markiert sein werden, um Flüchtlingsfamilien die Orientierung in der Kernstadt zu erleichtern.

Außerdem werden Willkommensgrüße und Informationen in verschiedenen Sprachen auf den Bogen aufgedruckt.

Rund um diese wertvollen Informationen werden Ausmal-Bilder vom Schloss, den Wisenten, der Odeborn usw. zu sehen sein, die den Flüchtlingskindern die Langeweile während der Wartezeit vertreiben werden.

Die hierfür benötigten stabilen Stifteboxen werden, in Kooperation mit Christian Gall vom Berleburger Schreibwarengeschäft Buntstift, natürlich gleich mitgeliefert.

Foto: Jugendförderverein Bad Berleburg e.V.
Foto: Jugendförderverein Bad Berleburg e.V.

Christian Gall (Geschäft Buntstift), Stadtjugendpflegerin Katharina Benner-Lückel mit Sohn Gregor, Holger Saßmannshausen (Jugendförderverein), Rüdiger Benner (Druckerei Benner), Sandra Janson (Jugendförderverein) und Colette Siebert(Einrichtungsleitung der Asylbewerberunterkunft am Spielacker) freuen sich auf eine weitere gemeinsame Aktion zum Wohle der Flüchtlingsfamilien.

Wer Interesse hat, als Partner des Jugendfördervereins und der Jugendpflege das Projekt finanziell oder mit Ideen zu unterstützen, wendet sich bitte an Sandra Janson, Tel. 0170/3471190 oder Julia Bade, Tel. 02751/411824.

Zweckgebundene Geldspenden für das „Malbogen-Projekt“ können ab sofort auf das Konto 453043 des Jugendfördervereins bei der Sparkasse Wittgenstein überwiesen werden. Alle Spender werden auf der Rückseite des Malbogens namentlich erwähnt und erhalten auf Wunsch eine Zuwendungsbestätigung zur Vorlage beim Finanzamt.

Redaktionsschluss ist der 15. November 2015, damit die Malbögen auch zeitnah in Druck gehen und noch vor dem Weihnachtsfeste übergeben werden können. Die Initiatoren freuen sich auf viele Unterstützer dieser nachhaltigen Aktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"