Aktuelles aus den OrtenAusbildung SüdwestfalenBad BerleburgBad LaaspheBurbachErndtebrückFreudenberg NachrichtenHilchenbachKreuztal NachrichtenNetphenNeunkirchenSiegen NachrichtenSiegen-WittgensteinSüdwestfalen-AktuellThemenWilnsdorf Nachrichten

CJD Siegen-Wittgenstein bietet Berufsorientierungscamps für Schüler an

Siegerland. Im Berufsorientierungscamp des CJD Siegen-Wittgenstein haben Schüler die Chance sich einen ersten Eindruck in verschiedene Berufsfelder zu schaffen.

Im Januar 2011 absolvierten 40 Schüler und Schülerinnen der 8. Klasse der Geschwister-Scholl-Schule Siegen-Geisweid ein Berufsorientierungscamp im CJD Siegen-Wittgenstein.

Die Schüler haben sich an drei Tagen, in den Bereichen Hotel- und Gastgewerbe, Küche, Hauswirtschaft, Lager/Handel, Metall und Bau einen ersten Eindruck in die Berufswelt verschafft.

Erfahrene Ausbilder stellen für das Berufsfeld typische Tagesaufgaben und bewerten diese zum Ende des Tages. Dies kann unter anderem im Bereich Service die fachmännische Bewirtung von Gästen, das Falten von Servierten und das eindecken von Tischen sein oder im Bereich Metall die Herstellung eines Schlüsselanhängers nach Plan.

Untergebracht waren die beiden Klassen im CJD Siegen-Wittgenstein in Erndtebrück Birkelbach.

Die Berufsorientierung in den Bereichen Hotel/Gastgewerbe, Küche und Hauswirtschaft fand vor Ort in Birkelbach statt, die Bereiche Lager/Handel, Metall und Bau am Standpunkt in Bad Berleburg.

Ziel des Berufsorientierungscamps ist es Talente zu entdecken, eigene Stärken fördern und das Selbstbewusstsein stärken.

Des Weiteren wurde eine erlebnispädagogische Einheit absolviert in Form eines Besuches im Klettergarten Stift Keppel.

Zusammen besuchte man auch ein Restaurant in Erndtebrück.

Die Geschwister-Scholl-Schule war hoch zufrieden mit der Durchführung  und mit den Ergebnissen der Schüler, deshalb werden sie die neuen Erkenntnisse in den Berufswahlunterricht mit einfließen lassen.

Am Ende des Camps erhielt jeder Schüler und jede Schülerin ein Teilnahmezertifikat.

Ermöglicht wurde das Berufsorientierungsprogramm von der Initiative „Zukunft fördern“ zur Unterstützung der Berufsorientierung an den Schulen in Nordrhein-Westfalen. Mit der Umsetzung des Projekts ist die Stiftung „Partner für Schule NRW“ betraut.

„Das CJD Siegen-Wittgenstein bietet das Berufsorientierungscamp seit dem Schuljahr 2009/2010 an. Neben der Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule ist die Geschwister-Scholl-Schule Siegen-Geisweid die zweite Schule die aus der Region stammt. Im vergangenen Jahr waren an insgesamt 10 Wochen Förder- und Hauptschulen aus ganz NRW im CJD Siegen-Wittgenstein.

Die Resonanz war bei allen Schulen sehr positiv und sie möchten auch dieses Jahr wieder mit dem CJD Siegen-Wittgenstein zusammenarbeiten, wenn die Fördersummen gesichert sind“ teilt Patrick Winkel, verantwortlich für Planung und Durchführung der Berufsorientierungscamps vom CJD Siegen-Wittgenstein, mit.

Informationen hierzu erhalten sie bei Patrick Winkel 02753-508633.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"