Junge MenschenSiegen NachrichtenSiegen-WittgensteinSoziales und BildungSüdwestfalen-Aktuell

Elternvortragsreihe zur Information und Prävention vorgestellt

Siegen – Mit aktuellen Themen und kompetenten Referenten bietet die DRK-Kinderklinik Siegen interessierten Eltern und Großeltern im zweiten Halbjahr 2015 vier Vorträge mit Themen rund um die Gesundheit, Gesundheitsvorsorge und Erziehung ihrer Kinder an. Jeweils mittwochs zwischen 18.00 und 19.30 Uhr referieren erfahrene Mediziner aus der DRK-Kinderklinik Siegen zu verschiedenen Themen und stehen zudem für Fragen der Eltern zur Verfügung. Ziel der Kinder-klinik ist es, Eltern und Familien auch in gesunden Zeiten ein guter Partner zu sein und bei der Prävention zu unterstützen.

Hierfür ist die Elterninformationsreihe seit Jahren ein fester Bestandteil und wird gerne angenommen. Die Vortragsthemen sind abgestimmt auf aktuelle Entwicklungen. Im zweiten Halbjahr wird über das schon seit Jahren relevante Thema „Hyperaktivität und Aufmerksamkeitsstörungen bei Kindern und Jugendlichen“ referiert. Mit „Wann ist es noch Pubertät, wann schon Depression“ wurde auf vermehrte Anfragen hin aber auch ein neues Thema in die Reihe aufgenommen. Auch Klassiker wie „Unfälle sind keine Zufälle“, oder „Wunde, Verbrennung, Prellung – Tipps zur ersten Hilfe zu Hause“, finden sich im kostenlosen Vortragsprogramm.

Selbstverständlich können interessierte Eltern die Themen frei nach Interesse wählen und auch an einzelnen Veranstaltungen teilnehmen. Veranstaltungsort ist jeweils mittwochs ab 18.00 Uhr der Sitzungsraum im Dachgeschoss des Verwaltungsgebäudes der Kinderklinik auf dem Wellersberg. Anmeldungen werden unter Telefon 02 71 / 23 45-442 oder -374 erbeten oder an [email protected] Konkrete Themen und Termine finden Sie im Anhang.

Quelle: DRK-Kinderklinik Siegen gGmbH
Quelle: DRK-Kinderklinik Siegen gGmbH

Themen- und Terminüberblick:

  • 16.09.2015 Hyperaktivität und Aufmerksamkeits Störungen bei Kindern und Jugendlichen: Vom Symptom zur Diagnose und Differentialdiagnose, Diskussion – Miguel Hoffmann, Oberarzt der Abt. Kinder- und Jugendpsychiatrie, – psychosomatik und -psychotherapie
  • 30.09.2015 Unfälle sind keine Zufälle: Kindersicherheitstipps von Geburt an bis zum 2. Lebensjahr – Dr. Stefan Beyerlein, Chefarzt der Abt. Kinderchirurgie, -orthopädie und -urologie
  •  21.10.2015 Wunde, Verbrennung, Prellung: Tipps zur ersten Hilfe zu Hause – Tobias Went, Oberarzt der Abt. Kinderchirurgie
  •  28.10.2015 Wann ist es noch Pubertät, wann schon Depression: Depressive Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen – Dr. Debora Nawrath, Stationsärztin Psychosomatik

[infobox style=’regular’ static=’1′]

Informationen zur DRK-Kinderklinik Siegen gGmbH:

  • Die DRK-Kinderklinik Siegen gGmbH ist eine Einrichtung des Deutschen Roten Kreuzes.
  • „Wir wollen die Lebensqualität für Kinder und Jugendliche verbessern und sie mit ihren Familien in medizinischer, sozialer und persönlicher Hinsicht optimal versorgen.“
  • Wir sind eine hoch spezialisierte Fachklinik für Kinder- und Jugendmedizin, die jährlich fast 5.600 Patienten stationär und über 50.000 Patienten ambulant versorgt.
  • 138 Betten im stationären Bereich sowie 14 Plätze in der Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie.
  • Etwa 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – Ärzte, Pflegekräfte, Psychologen und Therapeuten sorgen für ihre bestmögliche medizinische, pflegerische und therapeutische Versorgung.
  • Interdisziplinarität ist eine unserer Stärken. Denn unsere Kinderklinik ist mit ihrem umfangreichen Leistungsspektrum so breit aufgestellt, dass wir für nahezu jedes Krankheitsbild einen eigenen Spezialisten im Haus haben. Bei komplexen Erkrankungen können wir so jederzeit auch fachbereichsübergreifende Teams bilden, die unsere Patienten mit dem nötigen Know-how ganzheitlich betreuen. Für die optimale Versorgung einiger besonderer Krankheitsbilder, wie z.B. Lippen-Kiefer-Gaumenspalten, gibt es an unserer Kinderklinik sogar ein fest eingerichtetes Kompetenzzentrum.
  • Zum multiprofessionellen Team der DRK-Kinderklinik Siegen gehören Kinder- und Jugendärzte verschiedener Fachrichtungen, Kinderchirurgen und -anästhesisten, Kinder- und Jugendpsychologen, das Pflegepersonal, ein breites Spektrum an Therapeuten unterschiedlicher Fachrichtungen, Mitarbeiter des sozialen Dienstes, Seelsorger, Lehrer und Erzieher sowie unsere Klinikclowns.

 [/infobox]

Die Lebensqualität für Kinder verbessern. Das ist unser Auftrag.

Quelle: DRK-Kinderklinik Siegen gGmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"