DRK Ortsverein Niederschelden will wieder Jugendrotkreuzgruppe eröffnen

Siegen-Wittgenstein

Der DRK-Ortsverein Niederschelden e.V. will Kindern und Jugendlichen künftig die Arbeit des DRK näher bringen, mit dem Ziel, wieder eine Jugendrotkreuzgruppe zu eröffnen.

Seit ein paar Jahren hat der Ortsverein Niederschelden keine Jugendrotkreuzgruppe mehr und kämpft dadurch mit Nachwuchsproblemen. Das soll sich nun ändern. Ab dem 06. Mai können interessierte Kinder und Jugendliche an Schnupperkursen teilnehmen.

Jeden Montagabend lernen die Teilnehmer spielerisch Pflaster zu kleben oder Verbände zu legen. So werden die Kleinen schon früh darauf aufmerksam gemacht, wie wichtig es ist, anderen Menschen in Not zu helfen. Neben dem 1×1 der Ersten-Hilfe stehen auch Basteln, Kochen, Ausflüge, Freizeiten und Malen auf dem Programm. So können sich die Kinder und Jugendlichen beispielsweise gegenseitig Wunden aufmalen.

Betreut und angelernt werden die Teilnehmer von einem ausgebildeten Fachpersonal. 5 Gruppenleiter des DRK-Ortsvereins Niederschelden stehen den kleinen Rotkreuzlern mit Rat und Tat zur Seite.

Der Schnupperkurs findet ab dem 6. Mai jeden Montagabend zwischen 17.30 und 19.00 Uhr beim DRK Ortsverein Niederschelden e.V statt: Auf der Burg 26, 57080 Siegen.

Teilnehmen können alle Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren. Bei Interesse sollten sich Kinder oder Eltern unter der 0171-3110104 melden. Ansprechpartner ist JRK-Ortsleiter Markus Klemantowitz.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema