BurbachJunge MenschenSiegen-WittgensteinSoziales und Bildung

Burbach: Ersthelfer ab sofort im Einsatz

Junge Sanitäter an der Gemeinschaftsschule Burbach

Burbach – Den Schülerinnen und Schülern Verantwortung für die Schulgemeinschaft zu übertragen, ist eines der Ziele des in Klassenstufe 8 erstmals eingerichteten zweiten Wahlpflichtbereiches an der Gemeinschaftsschule Burbach.

Viele neue Bereiche des Schullebens sollen erschlossen werden, aber auch Dienste von den beiden auslaufenden Schulen in Burbach übernommen werden. Neben der Schülerbibliothek, den Mensascouts, der Aquaristik u.v.m. startete jetzt auch der Schulsanitätsdienst.

Zwanzig Achtklässler wurden unter Begleitung des verantwortlichen Lehrers Fabian Bächle an zwei langen Tagen von den engagierten Ausbildern Frau Trogisch und Herrn Sobotka vom DRK Siegen geschult.

Was ist im Ernstfall zu tun? Was darf ein Schulsanitäter und was nicht? Antworten auf diese Fragen und typische Einsatzfälle im Schulalltag wurden sehr lebendig vermittelt. Bei der Umsetzung in den Rollenspielen waren die Gemeinschaftsschüler eifrig bei der Sache, so dass es sowohl von den Ausbildern wie von den Teilnehmer zu sehr positiven Rückmeldungen kam. Die neu ausgebildeten Schulsanitäter haben jetzt nach einem gemeinsam erstellten Dienstplan am Schulvormittag Bereitschaft und sind auch für den Bestand und die Bestellung der Erste-Hilfe-Materialien der Schule verantwortlich.

Aufgrund der hohen Nachfrage ist bereits ein weiterer Schulungstermin im zweiten Halbjahr geplant.

Üben für den Ernstfall: Zwanzig Achtklässler der Gemeinschaftsschule in Burbach wurden jetzt vom DRK Siegen zu Schulsanitätern ausgebildet (Gemeinde Burbach).
Üben für den Ernstfall: Zwanzig Achtklässler der Gemeinschaftsschule in Burbach wurden jetzt vom DRK Siegen zu Schulsanitätern ausgebildet (Gemeinde Burbach).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"