Siegen-WittgensteinVeranstaltungen in SüdwestfalenWilnsdorf Nachrichten

Feinsinniger Theaterabend in Wilnsdorf

Wilnsdorf – Am Anfang steht eine Beerdigung und am Ende vielleicht der Beginn einer wunderbaren Freundschaft: Am Grab seiner vor kurzem verstorbenen Frau lernt Halpern unerwartet Johnson kennen und erfährt, dass dieser der Liebhaber seiner Frau war, wenn auch vor ihrer Ehe. Halpern ist über den Blick in das Vorleben seiner Frau wenig erfreut, nicht ahnend, dass dies lediglich die Spitze des Eisbergs ist. Denn Florence – und das entsetzt ihn noch mehr – hat sich während ihrer 50-jährigen Ehe weiter regelmäßig mit Johnson getroffen und mit ihm über kleinere und größere Eheprobleme gesprochen. Selbst seine kulinarischen Vorlieben blieben dem vermeintlichen Konkurrenten nicht verborgen. Ob da vielleicht sonst noch was gewesen sein könnte, will Halpern sich lieber gar nicht vorstellen. Ein heftiger Streit entwickelt sich zwischen den beiden von Grund auf verschiedenen Männern. Aber nach und nach entdecken sie, wieviel sie eigentlich gemeinsam haben…

Gemeinde Wilnsdorf
Gemeinde Wilnsdorf

Das amüsante Schauspiel aus der Feder von Lionel Goldstein besticht mit pointierten Dialogen, viel Sprachwitz und einer heiter abgründigen Dramaturgie. Das Tourneetheater Eurostudio Landgraf konnte für die Hauptrollen zwei starke Schauspieler gewinnen: Klaus Mikoleit verkörpert den aufbrausenden Halpern, Friedhelm Ptok überzeugt als distinguierter Buchhalter Johnson.

„Halpern und Johnson“ ist am Freitag, dem 23. Januar 2015, 20 Uhr, in der Aula des Wilnsdorfer Gymnasiums zu sehen, mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Siegen. Eintrittskarten sind zum Preis von 11 bis 14 Euro (je nach Platzwahl) im Fachdienst Schule, Kultur & Sport der Gemeinde Wilnsdorf erhältlich, Telefon 02739/802-272.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"