Netphen – Die großen Dichter haben ihre „Frühlingsgefühle” in Gedichten oder Liebesbriefen mit voller Leidenschaft zum Ausdruck gebracht. Wie zum Beispiel im Gedicht „Er ist´s” von Eduard Mörike.

„Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte; süße, wohlbekannte Düfte streifen ahnungsvoll das Land …”.

Auf ganz andere Art und Weise erwacht der Frühling bei Hobbyfotograf Ralf Melchert aus Netphen. Er fängt ihn mit viel Geduld und Ausdauer genau im richtigen Moment mit der Kameralinse ein. Seiner Ansicht nach kommt es weniger auf die professionelle Ausrüstung, als auf den richtigen Blick für die besondere Perspektive und das Gespür für das Motiv an. Man kann gespannt sein was dabei herauskommt!

Quelle: Stadt Hilchenbach

Quelle: Stadt Hilchenbach

In Netphen geboren, zur Schule gegangen und dort wohnhaft und auch beruflich tätig, hat Ralf Melchert zwei große Hobbys. Er ist bekennender Beatles-Fan und fotografiert leidenschaftlich gern. Besonders, als seine Frau ihm eine kleine Digitalkamera schenkte, ist diese nicht nur im Urlaub sein ständiger Begleiter. Mittlerweile hat der „Naturkünstler” ein großes Archiv an Bildern, wovon einige der schönsten Fotos auch im lokalen Fernsehen zu bewundern waren. Ebenso stellte er in regionalen und überregionalen Ausstellungen seine Bilder, die durch Authentizität verblüffen, einer großen Öffentlichkeit vor.

Bürgermeister Hans-Peter Hasenstab wird die Fotoausstellung „Frühlingsgefühle”, mit Fotografien von Ralf Melchert am Donnerstag, dem 15. Januar 2015, um 18.00 Uhr eröffnen.

Zum Start der Ausstellung sind alle neugierig Gewordenen herzlich eingeladen. Der Hobbyfotograf wird ebenfalls anwesend sein und gerne Fragen der Aussstellungsbesucherinnen und –besucher beantworten. Getränke und ein kleiner Snack werden gereicht.

Im 1. und 2. Obergeschoss des Rathauses ist die Ausstellung während der Rathaus-Öffnungszeiten (Montag bis Donnerstag 7:00 – 16:30 Uhr und Freitag 7:00 – 12:30 Uhr) bis Ende Februar zu besichtigen.

Quelle: Stadt Hilchenbach

Quelle: Stadt Hilchenbach

Mehr zur Ausstellung erfahren Sie bei Gudrun Roth, Beauftragte für bürgerschaftliches Engagement der Stadt Hilchenbach, Telefon 02733/288-229, E-Mail g.roth@hilchenbach.de und unter www.hilchenbach.de in der Rubrik Verwaltung/Ehrenamt/Veranstaltungen/Ausstellungen im Rathaus.<<

Die beigefügten Fotos dürfen Sie gerne für Ihre Veröffentlichung verwenden!

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere