NeunkirchenSiegen-WittgensteinSüdwestfalen-AktuellVerschiedenes

Geschenke im Familienbad: 3-Millionster Badegast begrüßt

Neunkirchen – Dieter Hommerich ist der 3-Millionste Badegast im Salchendorfer Schwimmbad. Am vergangenen Freitag betrat der Neunkirchener das Familienbad und zeigte sich sichtlich überrascht, als die Bäderbeauftragte Sandra Wollin und der Geschäftsführer des Familienbades Wolfgang Weber ihm einen Badgutschein über 100 Euro sowie ein Präsent bestehend aus verschiedenen Familienbad-Artikeln überreichte.

Nur wenige Minuten zuvor hatte der Herdorfer Georg Düber den Eingangsbereich des Bades betreten und wurde als 2.999.999 Gast mit Familienbad-Handtuch, -T-Shirt, -Tasse und – Quitscheentchen bedacht. Wie stark das Familienbad von Besuchern aus den angrenzenden Gemeinden frequentiert wird, belegte auch das Ehepaar Vitt aus Wilnsdorf. Erna und Heinz-Helmut kamen unmittelbar nach Dieter Hommerich zur wöchentlichen Schwimmeinheit und verpassten den „Hauptgewinn“ an diesem Tag nur knapp. Auch sie wurden mit dem Präsentpaket des Familienbads beschenkt.

„Wir machen halbe-halbe“, äußerte sich Dieter Hommerich spontan. Er hatte sich – wie jede Woche – vor Ort mit seinem Kegelbruder Georg Düber verabredet. „Dass ich heute vor Georg hier war, war ja purer Zufall“, so der Neunkirchener. Regelmäßige Schwimmer wie Düber und Hommerich sind auch die Vitts, die jeden Freitag ins Familienbad kommen. Als es zu klären galt, wer von ihnen beiden nun den Trostpreis als 3.000.001 Badegast in Empfang nehmen sollte, kam die Antwort ganz spontan: „Wir Beide. Wir machen immer alles gemeinsam.“ Und dafür, wie gut das klappt, so verriet Frau Vitt, sei die Diamanthochzeit im Herbst dieses Jahres ein eindeutiges Indiz.

Bademeister Matthias Späth (links), die Bäderbeauftragte Sandra Wollin (rechts) und der Geschäftsführer des Familienbades Wolfgang Weber (2. v. r.) gratulierten den Badgästen aus Neunkirchen, Herdorf und Wilsdorf, Dieter Hommerich (3. v. r.), Georg Düber (2. v. r.) und dem Ehepaar Vitt (Foto: Gemeinde Neunkirchen).
Bademeister Matthias Späth (links), die Bäderbeauftragte Sandra Wollin (rechts) und der Geschäftsführer des Familienbades Wolfgang Weber (2. v. r.) gratulierten den Badgästen aus Neunkirchen, Herdorf und Wilsdorf, Dieter Hommerich (3. v. r.), Georg Düber (2. v. r.) und dem Ehepaar Vitt (Foto: Gemeinde Neunkirchen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"