HilchenbachTourismusVerschiedenes

Die Grünen zu Besuch in der Kräuterey Lützel

Hilchenbach – “Ich habe mir vorgenommen, an diesem Ort in den nächsten Monaten und Jahren ein kleines Paradies aufzubauen” – mit diesen Worten begrüßt Monika Massow eine Gruppe der Hilchenbacher Grünen in der Kräuterey Lützel, die sie mit ihrem Mann Jörg vor einigen Monaten wieder zum Leben erweckt hat, nachdem die alte Kräuterey am selben Ort lange Zeit im Tiefschlaf lag. “Sie finden hier Kräuter und Gemüse. Es blüht und duftet. Sie können schmecken und ausprobieren, was das Herz begehrt. Und Sie können hier einfach verweilen”, beschreibt sie den Ort, der sich mehr und mehr zu einem Publikumsmangneten auf der Lützel entwickelt.

“Ich sehe Selbstversorgung als etwas, das weit über das Balkontomaten-Starter Kit aus dem Baumarkt hinausgeht. Dabei ist es in meinen Augen keineswegs erstrebenswert, eine 100%ige Selbstversorgung zu erreichen. Viel mehr wünsche ich mir, dass an vielen Orten kleine Netzwerke zur regionalen Versorgung entstehen und neue Bindungen zwischen Menschen wachsen, die den Bezug zu Nahrung, Handwerk und Natur zurückerlangen.”

Die Besuchergruppe staunt über die Farbenpracht, die Artenvielfalt, die überall ins Auge springt: Rosmarin, Minze, Bärlauch, Chili, Basilikum, Salbei… Natürlich gibt es selbstgemachten Honig: “Die Bienen gehören zur Familie. Ohne Bienen läuft gar nichts! Das begreifen die Menschen ja endlich wieder”, so Monika Massow.

Am Ende der Führung durch das Garten- und Kräuterparadies bitten Monika und Jörg Massow ihre Gäste an einen großen Holztisch zu Pellkartoffeln, frischem Brot, Kräuterquark und Bio-Würstchen: “Die Natur beschenkt uns mit ihrem Reichtum. Wir danken ihr das am besten, indem wir sie genießen – und indem wir sie schützen”, schließt Monika Massow.

Den Grünen bleibt da nur, Danke zu sagen: “Die Lützel ist um ein Paradies reicher durch das, was Sie hier schaffen”, sagt der Lützeler Daniel Niggemeier: „Dafür gebührt Ihnen der Respekt und Dank unseres schönen Ortes und der ganzen Stadt Hilchenbach!”

Quelle: Bündnis 90/Die Grünen Hilchenbach

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected]westfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!