Hilchenbach – Pünktlich um 14 Uhr zogen am letzten Dienstag zehn aufgeregte Jungen und ein Mädchen mit ihren Taschenmessern auf der Ginsberger Heide los, um sich einen Nachmittag als Schnitzkönige zu versuchen.

Zunächst gab es an der Rangerstation eine Einführung von Ranger Matthias Speck in die Holzkunde. Er erklärte, welche Baumarten sich am besten zum Schnitzen eignen oder wie man Schnitzmesser, Säge und Feile richtig benutzt und hält. Außerdem zeigte er, welche Gegenstände man gut schnitzen kann und hatte dafür einige Stöcke und Bücher mit kreativen Schnitzvorlagen mitgebracht. Geduldig und aufmerksam hörten die Kinder zu, bevor sie sich dann selbst ans Werk machten. Für einige war es der erste Schnitzkurs, andere hatten bereits mehr Erfahrung und so entstanden bereits nach kurzer Zeit tolle Gegenstände. Die Jungs fertigten spitze Speere, Wanderstöcke oder Schwerter an, das einzige Mädchen in der Runde schnitt – ganz praktisch gedacht – eine Gabel.

Einzigartig und praktisch – eine handgefertigte Gabel
Quelle: Stadt Hilchenbach

Zum Schluss konnte jedes der Kinder sein Holzstück noch mit dem Brennpeter verzieren und ihm so einen individuellen Touch verleihen. Nach zwei Stunden waren die meisten Stöcke bearbeiten, die Kinder zufrieden und die Finger teilweise verarztet. Es war für alle ein schöner Nachmittag, der mit dem eintretenden Regen um 16:30 Uhr beendet wurde.

Die Veranstaltung fand im Rahmen der Ferienspiele statt und bekam deshalb Unterstützung von Patricia Lutter vom Touristik- und Kneippverein Hilchenbach e.V. Sie war als Schnitzhelferin dabei und konnte bei schwierigen Sägearbeiten unterstützen, kleine Erfrischungen verteilen oder auch einige wenige Pflaster aufkleben.

Auch im nächsten Jahr werden in den Sommer- und Herbstferien wieder Schnitzkurse angeboten. Die Termine dazu werden im nächsten Jahr rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Stöcke von einem Haselnussbaum hatte Ranger Matthias Speck schon besorgt
Quelle: Stadt Hilchenbach

Quelle: Stadt Hilchenbach

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere