Aktuelles aus den OrtenHilchenbachVerschiedenes

Weiterhin Vollsperrung

Hilchenbach – Weiterhin Vollsperrung des Teilabschnitts der Kreisstraße 31 von und nach Grund.

Aufgrund der nach dem Sturz „Sabine“ notwendigen Baumfäll- und Aufräumarbeiten bleibt die Kreisstraße 31 von der Ortsmitte im Stadtteil Grund bis zur Einmündung ins Gewerbegebiet „Vordere Insbach“, Grunder Straße, noch bis zum Dienstag, dem 18. Februar, etwa 18 Uhr voll gesperrt. Das Gewerbegebiet ist über die Kreisstraße 31 weiterhin erreichbar.

Die betroffene Haubergsgenossenschaft Grund, der Landesbetrieb Straßen NRW und die Stadt Hilchenbach haben dies in einem Ortstermin am 14. Februar entschieden. Die letzten Fällarbeiten werden noch durchgeführt. Am kommenden Dienstag wird das angefallene Holz dann noch abgefahren.

Die Haubergsgenossenschaft Grund bittet um Verständnis für diese Vollsperrung.

Der Stadtteil Grund ist bis dahin durch Umfahrung auf der Bundesstraße B 508 über Hilchenbach und Vormwald erreichbar.

Quelle: Stadt Hilchenbach

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"