Siegen-WittgensteinVeranstaltungen in SüdwestfalenWilnsdorf Nachrichten

Humorvoller Theaterabend: “Opa wird verkauft”

Wilnsdorf – Das Hamburger Ohnsorg-Theater steht für witzige Bühnenstücke und ein komödiantisch versiertes Ensemble. Mit einem seiner Dauerbrenner gastiert das Schauspielhaus am 7. Dezember in Wilnsdorf: Franz Streichers Klassiker „Opa wird verkauft“ garantiert einen unterhaltsamen Abend.

Das Ensemble des Hamburger Ohnsorg-Theaters gastiert mit „Opa wird verkauft“ in Wilnsdorf (Foto: Maike Kollenrott).
Das Ensemble des Hamburger Ohnsorg-Theaters gastiert mit „Opa wird verkauft“ in Wilnsdorf (Foto: Maike Kollenrott).

Zum Inhalt:

Ganz schön gewitzt, dieser Opa! Er hat eine diebische Freude daran, seine Mitmenschen zu piesacken. Ob die Magd Katrin oder Bauer Hannes, der auf seinem Hof den Schwiegervater aufgenommen hat: vor den derben Streichen des Alten ist hier niemand sicher.

Doch Hannes quälen finanzielle Sorgen. Und Opa hat die rettende Idee. Er lässt sich einfach kaufen! Und zwar vom reichen, intriganten Großbauern Peter Fiesebarg. Der will Hannes den lästigen Alten für ein hübsches Sümmchen abnehmen, und Opa selbst treibt den Kaufpreis in die Höhe. Der Handel ist bald perfekt und der fidele Opa geht in den Besitz des Landwirts Fiesebarg über. Doch kaufen lässt er sich von seiner neuen Familie, die ihm auf ihrem Hof nun Kost und Logis gewährt, aber nicht.

Bis Opa in der bäuerlichen Groteske den fiesen Handel des Erbschleichers Fiesebarg zum Platzen bringt und auch der großen Liebe seines Enkels Schorsch noch auf die Sprünge hilft, erlebt das Publikum vergnügliche Stunden in der Gesellschaft eines Ensembles, das für eine feine Neuauflage der schrägen Geschichte steht.

„Opa wird verkauft“ ist am Sonntag, den 7. Dezember 2014, 20 Uhr, in der Aula des Wilnsdorfer Gymnasiums zu sehen, mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Siegen. Eintrittskarten sind zum Preis von 11 bis 14 Euro (je nach Platzwahl) im Fachdienst Schule, Kultur & Sport der Gemeinde Wilnsdorf erhältlich, Telefon 02739/802-272.

Foto: Maike Kollenrott
Foto: Maike Kollenrott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"