Hilchenbach – Die vier Landfrauen Christine Roth, Rosi Müller, Heidi Bagusat und Karola Freudenberg zeigten 17 Mädchen und einem Jungen im Rahmen der Hilchenbacher Ferienspiele wie schnell und einfach gesund gekocht und gebacken werden kann.

Auf dem Weg zur Küche des Dorfgemeinschaftshauses in Helberhausen stieg einem der Duft von leckeren Köstlichkeiten in die Nase. Allerlei Leckereien befanden sich auf den Tischen, die in der Gruppe gemeinsam zubereitet wurden: So gab es ein Hühnerfrikassee, aus dessen Huhn auch eine Hühnersuppe gezaubert wurde. Die Kinder bereiteten eine bunte Mexikanische Kartoffel-Cilli-Pfanne zu, backten Pizzataler mit gemischtem Gemüse und servierten zum Nachtisch das Highlight: Den Heidelbeer Mixmilch mit Joghurt und typisch Hessischer Kirschenmichel mit Vanillesoße. Die kochbegeisterten Kinder erfuhren beim Kochen, dass vieles wiederverwendet werden kann, wie das Beispiel „Huhn“ zeigt.

Sichtlich zufrieden mit ihren Kochkünsten, verzehrten die neuen Kinderköche in gemütlicher Runde ihre eigenen Speisen. Mit Fug und Recht kann behauptet werden: Die Landfrauen bereichern (seit mehreren Jahren) das Ferienspielangebot in Hilchenbach durch ihren Kinderkochkurs.

Quelle: Stadt Hilchenbach

Quelle: Stadt Hilchenbach

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere