Netphen – Ein 28-jähriger Opel Astra-Fahrer befuhr am Donnerstagmorgen um kurz vor zehn Uhr in Netphen-Salchendorf die K 11 aus Rudersdorf kommend in Richtung Salchendorf. Bei einem Überholvorgang tauchte in Höhe des Sportplatzes Salchendorf plötzlich Gegenverkehr auf. Infolgedessen wich der Astra-Fahrer zur Seite aus, überfuhr dabei zunächst den asphaltierten Vorplatz des Sportheims und eine unbefestigte Grünfläche. Nach über 40 Meter durchfuhr er als dann einen Metallzaun und prallte fünf Meter weiter schließlich in die Außenmauer des Sportheims SV Germania Salchendorf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 30 Zentimeter starke gemauerte Außenwand des Sportheims komplett durchbrochen. Im Inneren des Gebäudes wurde ein dort aufgestellter Billardtisch mehrere Meter verschoben. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt. Der 28-jährige Pfälzer blieb bei dem Unfallgeschehen unverletzt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche befindet sich aktuell in der Vorbereitung zum Studium. Sie absolviert in unserer Redaktion ihr Jahrespraktikum. Im Anschluss will Sie "Medienmanagement" studieren. In unserer Redaktion ist sie aktuell für den Newsdesk zuständig und hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere