Netphen – In der Ratssitzung am 03. September 2015 wurde einstimmig für den Kauf eines neuen Hubrettungsfahrzeuges (Drehleiter) für die Freiwillige Feuerwehr in Netphen gestimmt. Aus der EU-weiten Ausschreibung für ein geeignetes Modell ging schlussendlich die Firma Magirus GmbH, Ulm als günstigster Bieter hervor. Die Firma ist einer der bedeutendsten Hersteller von Drehleitern. Das Fahrzeug, Typ Iveco-Magirus, ist aus dem Baujahr 2013, hat einen 299 PS starken Motor und ein vollautomatisches Getriebe. Die Sicherheit auf Alarmfahrten ist dadurch in höchstem Maße gewährleistet, denn der Fahrer kann sich mehr auf den Verkehr konzentrieren. Zudem sind Einsatzfahrzeuge mit Automatikgetriebe von weniger geübten Fahrern deutlich schneller zu beschleunigen. Das hat kürzere Fahrtzeiten und somit auch eine schnellere Ankunft am Einsatzort zur Folge.

Die Auslieferung wird bereits im Oktober 2015 erfolgen können. Die Kosten in Höhe von 502.180 € für die Drehleiter werden vom Haushalt der Stadt Netphen gedeckt.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere