Umsetzung Nahverkehrsplan ab 16. Juli 2018 bringt viele Änderungen

(Siegen, 09.07.2018) Zu Beginn der Sommerferien 2018 beginnt die Umsetzung des Nahverkehrsplans 2016 für den Kreis Siegen-Wittgenstein. Ab 16. Juli werden seitens der VWS, einem Unternehmen der WERNGroup, viele Fahrplanänderungen, neue Linien und Streckenführungen in Freudenberg, Hilchenbach, Kreuztal, Netphen und Siegen vorgenommen – im sogenannten Linienbündel Mitte.

Die Details zu den Änderungen können online unter www.fahrplan2018.de in den einzelnen Linienfahrplänen eingesehen werden. Noch im Juli 2018 wird auch das bekannte Buch Regionalfahrplan Siegen-Wittgenstein in den Vorverkaufsstellen verfügbar sein werden.

Hier als Kurztext für Neugierige einige der vielen Änderungen in der Übersicht:
Freudenberg – Linie L154 entfällt, dafür gibt es die neue Linie R40 von Freudenberg über das Heuslingstal und Lindenberg nach Siegen ZOB. Die neue Linie L150 erschließt mit TaxiBus-Fahrten neben Niederholzklau auch den Freudenberger Ortsteil Bottenberg.
Netphen und Hilchenbach – Linien L122 und L170 entfallen, dafür gibt es die neue Linie R17 von Weidenau über Weidenau Lohweg, Dreis-Tiefenbach, Unglinghausen, Kredenbach und Dahlbruch nach Müsen. An Vorlesungstagen der Universität Siegen wird die Linie in Weidenau alle 120 Minuten auf die Linie C106 zu den Campi am Haardter Berg durchgebunden.

Kreuztal und Hilchenbach – die Linien R10 (Siegen – Kreuztal) und R11 (Kreuztal – Hilchenbach) erhalten alle 60 Minuten eine umsteigfreie Durchbindung. Dadurch sind Hilchenbach sowie die Kreuztaler Stadtteile Kredenbach und Ferndorf auch mit dem Bus wieder direkt mit dem Oberzentrum Siegen verbunden.
Netphen – die Linie R16 wird wegen der Änderungen auf den Linien R10 und R11 um 5 Minuten im Takt verschoben. Neue Abfahrtszeit am Siegener ZOB ist jeweils zur Minute 25 bzw. 55.

Siegen-Eiserfeld – die Linie C100 wird um 15 Minuten im Takt zur Vermeidung von Parallelfahrten mit der Linie C101 verschoben. Zusätzlich wird die Linie C100 in der Hauptverkehrszeit morgens und nachmittags das Wohngebiet Hubach anstelle von Eisern bedienen. Mit einer neuen Linienführung für die Linie C112 fahren Busfahrgäste von Niederschelden-Hubenfeld und Alte Dreisbach nicht mehr wie bisher über Siegen Achenbach Ort sondern über Eiserfeld Hengsbach und sind damit deutlich schneller von/nach Siegen Innenstadt oder Hauptbahnhof.

Siegen – Bedienung Fischbacherberg neu mit der Linie C114; Linie C123 wird zur Linie C107 und wird alternierend zur bisherigen Linienführung über Schultestraße auch das Neubaugebiet Bürbacher Giersberg über die Leineweberstraße erschließen; die Linie C116 bedient neben Charlottental und Kinderklinik jetzt auch den Abschnitt Samuel-Frank-Straße und Känerbergstraße.

Eine TaxiBus-Fahrt muss spätestens 45 min vor Abfahrt unter www.meintaxibus.de oder telefonisch unter 01803 504045 bestellt werden (Kosten im Mobilfunknetz max. 0,42 € pro Minute).

Diese und alle weiteren Fahrplanänderungen ab Montag, 16.07.2018, können im Detail der Internetseite www.fahrplan2018.de entnommen werden.

Bei Bedarf empfehlen wir eine individuelle Fahrplanauskunft über die Homepage der VWS oder des ZWS einzuholen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.vws-siegen.de.

Quelle: VWS GmbH

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere