Siegen. Im Bereich der “Feuersbacher Furt” kam es am frühen Sonntagabend zu einer folgenschweren Kollision zweier PKW, bei der über 13.000 Euro Sachschaden entstand.

Eine 25-jährige Autofahrerin aus Wilnsdorf hatte beim Abbiegen in Fahrtrichtung Kaan-Marienborn eine vorfahrtberechtigte 51-jährige Autofahrerin aus Bad Laasphe übersehen, die in Fahrtrichtung Netphen-Deuz unterwegs war.
Die 51-Jährige leitete noch ein Ausweichmanöver ein, konnte jedoch einen Zusammenstoß mit dem querenden Fahrzeug nicht mehr verhindern. An beiden Fahrzeugen entstand derart erheblicher Sachschaden, so dass sie anschließend nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten.
Durch die auf der Fahrbahn stehenden verunfallten PKW entstand ein Stau, der sich erst nach erfolgter polizeilicher Unfallaufnahme auflöste.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema