Infoabend: Pflegekinderdienst Villa Fuchs sucht Pflegefamilien

Dienstag, 14. Juni, 18 Uhr

Siegen – Pflegekinder benötigen Zeit, Geborgenheit, Aufmerksamkeit und viel Geduld. Von ihren Eltern und dem bisherigen Alltag getrennt, brauchen sie Menschen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, dauerhaft oder vorübergehend ein Pflegekind aufzunehmen, ist beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs in Siegen-Weidenau richtig. Am Dienstag, 14. Juni, 18 Uhr, lädt die Einrichtung der Diakonie Soziale Dienste gemeinsam mit dem Sozialdienst katholischer Frauen in der Bismarckstraße 55 zu einem Infoabend ein.

Pflegekinder haben oftmals schon viel erlebt, müssen unter anderem die Trennung der leiblichen Eltern und den Wegfall des bisherigen Umfelds verarbeiten. Deshalb sind sie auf Menschen angewiesen, die sorgsam für sie da sind. Neben der traditionellen Familie können sich auch Alleinstehende, unverheiratete oder gleichgeschlechtliche Paare als Pflegeeltern bewerben. Wichtig ist, dass sie dem Kind oder Jugendlichen die Einfühlsamkeit zukommen lassen, die sie brauchen. Pflegeeltern nehmen nämlich eine wichtige Rolle im Leben der Kinder ein, schenken ihnen ein stabiles und familiäres Umfeld und übernehmen eine vielseitige sowie bereichernde Aufgabe.

Der Pflegekinderdienst der Diakonie Soziale Dienste und der Sozialdienst katholischer Frauen geben potenziellen Pflegeeltern einen ersten Überblick über Aufgaben und Voraussetzungen und informieren über den Bewerbungs- und Vermittlungsweg. Insbesondere setzen Bereitschaftspflegefamilien einen besonderen Akzent im Rahmen der Pflegekinderdienstarbeit. Auch das Thema steht an dem Abend im Fokus.

Wer Interesse daran hat, einem Mädchen oder Jungen für eine kurze Zeit oder langfristig ein neues Zuhause zu geben, kann sich telefonisch bei Daniela Herling von der Villa Fuchs unter Telefon 0271 / 68 19 61 30 oder bei Christina Bugge unter Telefon 0271 / 68 19 61 31 sowie per E-Mail an pflegekinderdienst@diakonie-siegen.de melden.

Quelle: Diakonie in Südwestfalen gGmbH

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.
Die mobile Version verlassen