29-Jähriger zudem mit Haftbefehl gesucht

Siegen (ots) – Polizeibeamte der Siegener Wache beabsichtigten am frühen Mittwochabend im Bereich des Oranienparks einen ihnen bereits aus der Vergangenheit bekannten Verdächtigen zu kontrollieren. Beim Anblick des Streifenwagens ergriff der wohnsitzlose 29-Jährige zwar spontan die Flucht, konnte jedoch von den Beamten noch auf der Oranienstraße festgesetzt werden.

Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten zahlreiche Cliptütchen mit Cannabis sowie entsprechendes Dealgeld. Beides begründet den Verdacht, dass der 29-Jährige illegalen Handel mit Betäubungsmitteln treibt. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich dann noch heraus, dass der Mann von einer auswärtigen Staatsanwaltschaft wegen Diebstahls mit Haftbefehl gesucht wurde. Der Wohnsitzlose wurde daher festgenommen und der Wache zugeführt.

Quellennachweis: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema