HilchenbachPolitik in SüdwestfalenSiegerlandSüdwestfalen-Aktuell

Hilchenbach sucht Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Hilchenbach – In vielen Hilchenbacher Wahllokalen werden noch einige Wahlhelfer/-innen benötigt. Dies können alle Personen werden, die am 25. Mai 2014 in Hilchenbach wahlberechtigt sind, also alle Deutschen ab dem 18. Lebensjahr. Wahlhelfer/-innen unterstützen und überwachen am Wahltag die Stimmabgaben, sorgen für Ruhe und Ordnung im Wahlraum und dafür, dass das Wahlgeheimnis gewahrt bleibt. Sie beschließen über die Gültigkeit und Ungültigkeit von Stimmen und ermitteln das Wahlergebnis im jeweiligen Stimmbezirk.

Die Tätigkeit als Wahlhelfer/-in in einem Wahlvorstand beginnt am Wahltag um 7.30 Uhr und endet nach der Auszählung der Stimmen etwa zwei Stunden nach Schließung der Wahllokale. Diese sind zwischen 8.00 und 18.00 Uhr geöffnet. Es genügt, wenn während der Wahlhandlung immer die Hälfte der Mitglieder des Wahlvorstandes anwesend ist. Für den ehrenamtlichen Einsatz erhalten die Wahlhelfer/-innen ein Erfrischungsgeld in Höhe von 21 Euro.

SüWeNa Sponsorenpool:

Wer Interesse hat, leistet diesem Aufruf Folge und meldet sich bei der Stadt Hilchenbach (Wahlbüro, Markt 13, 57271 Hilchenbach), gerne auch telefonisch bei Frau Müller oder Frau Willert unter den Rufnummern 02733/288-215 oder 288-219.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@arkm.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"