BlaulichtreportSoest

Opel Vectra abgebrannt – Polizei sucht nach Zeugen

Soest – In der Nacht von Dienstag (22.09.2020) auf Mittwoch (23.09.2020) brannte gegen 1.50 Uhr im Hessenweg ein Opel Vectra. Die eintreffende Streifenwagenbesatzung setzte, bis zum Eintreffen der Feuerwehr, zur ersten Brandbekämpfung zwei Feuerlöscher ein. Ein Anwohner konnte einen daneben befindlichen Wagen noch rechtzeitig wegfahren. Ein zweites Auto wurde durch die starke Hitzeentwicklung in Mitleidenschaft gezogen. Der ausgebrannte Opel Vectra wurde durch die Polizei sichergestellt. Brandstiftung kann nach ersten Erkenntnissen nicht ausgeschlossen werden. Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02921-91000 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

SüWeNa Sponsorenpool:

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"