Hagen (ots) – Am Sonntag (08.09.2013) gegen 11.05 Uhr befuhr ein 62-jähriger Rollerfahrer die Villigster Straße in Richtung Hagen-Garenfeld.

Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam er nach einer Kurve auf der regennassen Fahrbahn zu Fall und verletzte sich hierbei schwer. Aufgrund seiner Verletzungen musste er durch einen Rettungswagen einem Hagener Krankenhaus zugeführt werden. An dem Zweirad entstand ein Sachschaden von 500,– Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Villigster Straße in beide Fahrtrichtungen für ungefähr 45 Minuten gesperrt.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema