Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportHagen

Unbekannter gibt an Haustür Krankheit seiner Tochter vor und stiehlt Schmuck aus der Wohnung

Hagen-Haspe – Ein bislang unbekannter Täter stahl am Donnerstagnachmittag (15.07.2021) in Haspe Schmuck aus der Wohnung einer 86-jährigen Hagenerin. Gegen 13.15 Uhr schellte der Mann an der Wohnungstür der Frau in der Straße Jungfernbruch und sagte ihr, dass er Geld für seine schwer kranke Tochter benötige. Die 86-Jährige überreichte ihm daraufhin fünf Euro. Im Anschluss betrat der Täter unaufgefordert und ohne Einwilligung der Hagenerin die Wohnung, ging in das Schlafzimmer und nahm eine Schmuckschatulle an sich. Als die Frau lautstark nach einem Nachbarn rief, verließ der Mann fluchtartig die Wohnung und ging in unbekannte Richtung weg. Den Polizeibeamten sagte die 86-Jährige, dass der gestohlene Schmuck einen Wert im mittleren dreistelligen Bereich hat.

Der unbekannte Täter war circa 170 cm – 175 cm groß, trug eine dunkle Base-Cap, eine dunkle Jacke sowie eine dunkle Jeanshose. Zeugen, die zu der Tatzeit verdächtige Feststellungen gemacht haben, melden sich bitte unter der Rufnummer 02331-986 2066 bei der Polizei Hagen.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"