BlaulichtreportHagen

Polizist in Hagen mit Glas beworfen

Hagen – Dem Zufall ist es zu verdanken, dass ein Polizeibeamter am Montagabend nicht von einem Glas getroffen wurde. Anwohner riefen gegen 18.45 Uhr eine Polizeistreife zur Langestraße, weil dort ein 38-jähriger Hagener laut aus seinem Wohnungsfenster geschrien und vorbeigehende Passanten angepöbelt hat. Als die Beamten eintrafen, warf der Mann ein Glas aus dem Fenster im 2. Stockwerk und verfehlte nur ganz knapp einen 27-jährigen Polizisten. Durch umherfliegende Glassplitter wurde der Streifenwagen leicht beschädigt. Der deutlich angetrunkene Randalierer konnte in seiner Wohnung angetroffen werden. Da er sich sehr uneinsichtig zeigte und weitere Straftaten zu befürchten waren, wurde er für eine Nacht in das Polizeigewahrsam gebracht. Die Hagener Kripo ermittelt nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"