BlaulichtreportHagen

Streifenwagen die Vorfahrt genommen

Hagen (ots) – Ein 19 Jahre alter Polo-Fahrer wollte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch von der Sonntagstraße nach links in die Schwerter Straße abbiegen. Zeitgleich befand sich ein Passat der Hagener Polizei auf Streifenfahrt auf der Schwerter Straße in Fahrtrichtung Boeler Ring. Der einbiegende Polo-Fahrer sah den Passat zu spät und die Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich. In dem Streifenwagen lösten die Airbags aus, dennoch verletzten sich der 24-jährige Fahrer und seine 23 Jahre alte Kollegin leicht und ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus.

Auch der Polo-Fahrer suchte nach Abschluss der Unfallaufnahme vorsorglich ein Krankenhaus auf. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, der Gesamtschaden liegt bei 13.000 Euro.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!