HagenKreuztal NachrichtenSiegen-WittgensteinSport in SüdwestfalenTopmeldungenVereine

“Krombacher Challenge”: FC Bayern Basketball siegt

Kreuztal/Hagen – Wenn sich die vier Basketball-Erstligisten Phoenix Hagen, Telekom Baskets Bonn, der deutsche Basketballmeister 2014, FC Bayern München Basketball, und die BG Göttingen zum zweiten Mal ein spannendes Duell liefern, dann muss es sich um die zweite Auflage der Krombacher Challenge handeln.

Am Samstag, 06. September 2014, traf Gastgeber Phoenix Hagen im ersten Halbfinale auf das gegnerische Team der Telekom Baskets Bonn. Mit einem Punktestand von 93:89 konnten die Hagener das Match für sich entscheiden. Im zweiten Halbfinale wurde die BG Göttingen vom FC Bayern Basketball herausgefordert. 99:72 stand es am Ende für die Bayern, die somit ins Finale gegen Titelverteidiger Phoenix Hagen einziehen konnten. Am zweiten Turniertag mussten sich die „Veilchen“ den Telekom Baskets Bonn geschlagen geben (Endstand 70:96), die damit den dritten Platz belegten. Um 16.15 Uhr kam es zum Höhepunkt des Turniers – dem Finale der Krombacher Challenge. Mit einem Punktestand von 108:80 konnten sich die Spieler des FC Bayern Basketball den Titel holen und gingen somit als klarer Sieger aus der Krombacher Challenge. Scharfe Pässe, spektakuläre Dunks und gezielte Assists zogen sich durch das gesamte Turnier. Insgesamt bewiesen alle vier Mannschaften Nervenstärke und Teamgeist und lieferten den Fans spannende Partien und hochklassigen Basketball.

Der verdiente Sieger (Foto: Krombacher Brauerei  Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG)
Der verdiente Sieger (Foto: Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG)

Doppelte Freude! Satte 2.121 Liter Krombacher für die Fans

Die teilnehmenden Mannschaften haben bei der Challenge nicht nur für ihr eigenes Punktekonto gespielt. Auch außerhalb des Courts gab es Grund zur Freude, denn pro erzieltem Punkt gingen je drei Liter Krombacher (= alle alkoholhaltigen und alkoholfreien Getränke von Krombacher) auf ein extra Prämienkonto für die Zuschauer. Der Applaus hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn insgesamt kam ein erstaunlicher Betrag von 2121 Litern Krombacher zusammen. Die jeweiligen Vereine entscheiden wann und wo die Prämie an die Fans ausgeschenkt werden soll.

Spenden für den guten Zweck

Auch in diesem Jahr stand die Krombacher Challenge wieder unter dem Charity Gedanken. Neben einem aufregenden Wettkampf wurden bei einer Tombola tolle Preise verlost. Der Erlös soll dem guten Zweck dienen und wird ausschließlich für gemeinnützige Zwecke eingesetzt. Da sich die Krombacher Brauerei bekanntermaßen für diverse karitative Projekte engagiert, sollen auch in diesem Jahr wieder alle finanziellen Überschüsse der Veranstaltung, an gemeinnützige Einrichtungen vergeben werden. Die Spenden sollen diesmal, im Gegensatz zum letzten Jahr, an vier Einrichtungen aus den Teilnehmerstädten vergeben werden. Vorschläge können ab Montag, dem 08. September auf der Krombacher Homepage unter eingereicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"