Siegen NachrichtenSiegen-WittgensteinSport in SüdwestfalenSüdwestfalen-AktuellThemenTopmeldungen

Sentinels Juniors siegen gegen Rheine Raptors

Spricht für sich: Sieg der Sentinels beim letzten Heimspiel

Die  U19 Mannschaft der Siegen Sentinels trat am Wochenende zum letzten Saison-Heimspiel an gegen das Team der Rheine Raptors. Die Zuschauer erlebten einen großartigen Auftritt der jungen Sentinels, die sich hochmotiviert und vom Coachesteam gut eingestellt dem Gegner präsentierten. Bereits kurz nach Spielbeginn konnten die Sentinels ihren ersten Touchdown in der gegnerischen Endzone unterbringen und mit 6:0 in Führung gehen. Im zweiten Spielviertel  gelang den Raptors einmal der Lauf in die Siegener Endzone, aber die Sentinels konnten ihre Spielfreude in weiteren Punktgewinn umwandeln und landeten drei weitere Touchdowns mit Zusatzpunkten, so dass es zur Halbzeitpause 28:6 hieß.

Beide Mannschaften standen sich im dritten Viertel in nichts nach und konnten jeweils 2 Touchdowns mit 2 Zusatzppunkten erzielen. Besonders Denis Grischenkow überzeugte durch gute Laufleistung mit 65 yds Raumgewinn in drei Spielzügen, die in der Endzone des Gegners endeten. Damit war auch schon der Endstand von 44 : 22 notiert; das letzte Quarter brachte keine Punkte mehr.

Die Sentinel Juniors zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung. Sowohl die Offense, die sich gut gegen das Raptors Team durchsetzen konnte, wie auch die Defense, die den Gegner gut in Schach gehalten hat – immerhin sind in diesem Team 9 Spieler in der Startaufstellung gewesen, die noch in der U16 spielen dürften. Umso höher ist deren Leistung einzuordnen in einem äußerst fairen Spiel – weniger als 50yds Strafen mussten die Sentinels hinnehmen.

Headcoach David Stein:
“Das war das Spiel, was die Jungs verdient haben, jeder hatte die Chance aus sich raus zukommen und zu zeigen, wo sein Platz in diesem Team ist. Jeder hat hier seine Spielzeit bekommen und der Sieg und die Freude darüber tun ihr übriges zur guten Laune im Team. So kann es weiter gehen und wir sind gespannt, was uns die nächsten 3 Wochen bringen, in denen wir jedes Wochenende ein Auswärtsspiel haben.”

Am 3.6. geht es zunächst zu den Gelsenkirchen Devils, gefolgt von den Spielen am 10.6. in Rheine und am 16.6. in Willich Schiefbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"