Ausbildung SüdwestfalenHagenJunge MenschenTopmeldungen

Ausbildung bei der Sparkasse Hagen: Spannend ab dem ersten Tag!

Hagen – Wer was von Geld versteht, hat immer gute Karten, egal ob beruflich oder privat. Die Ausbildung bei der Sparkasse ist anspruchsvoll und bietet jede Menge Karrieremöglichkeiten. Ob Privat- und Firmenkundengeschäft, Immobilien oder Anlageberatung – bei der Sparkasse Hagen lernt man die wichtigen Finanzbereiche kennen und wird fit für den neuen Job.

Später können sich die jungen Bankkaufleute in verschiedenen Seminaren, Fortbildungen und Studiengängen an den Hochschulen und Sparkassen-Akademien weiterbilden. Mehr als die Hälfte aller Mitarbeiter der Sparkasse Hagen verfügt neben der Ausbildung zur Bankkauffrau oder Bankkaufmann über eine weiterführende Zusatzqualifikation oder ein Hochschulstudium. Zur hohen Beratungskompetenz tragen zudem jährlich 1.600 Fortbildungstage bei, in die die Sparkasse Hagen rund 400.000 Euro investiert.

Quelle: Sparkasse Hagen
Quelle: Sparkasse Hagen

Wir freuen uns auf 19 neue Azubis bei der Sparkasse Hagen. Der Personalvorstand Klaus Oberliesen begrüßte sie an ihrem ersten Arbeitstag im Sparkassen-Karree. Zur ersten Orientierung erkundeten sie die Abteilungen im Sparkassen-Karree. Weiter geht es mit internen Fortbildungen, um fit für die ersten Schritte im Berufsleben gemacht zu werden. Noch im August führt sie ihr Weg in die Geschäftsstellen, um dort passende Lösungen für zufriedene Kunden zu bieten. Ganz schön spannend!

Auf dem Foto sehen Sie unsere 19 neuen Auszubildenden zusammen mit Herrn Oberliesen und den Ausbildungsverantwortlichen Birgit Frese und Claudia Stähr.

Zurzeit läuft auch bereits wieder das Auswahlverfahren für die Ausbildungsstellen im nächsten Jahr. Informationen zur Ausbildung in der Sparkasse Hagen und zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie unter www.sparkasse-hagen.de/ausbildung. Dort findet man auch ein Mustereinstellungstest, der sich großer Beliebtheit erfreut. Allein im letzten Jahr haben ca. 5.000 Interessenten diesen Test absolviert.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"