Verschiedenes

Einfache Tipps für ein sparsames Leben

Monatlich kommen zahlreiche Rechnungen bei Ihnen an, die bezahlt werden müssen. Seien es Versicherungsbeiträge, die Kosten für Strom, Gas und Wasser oder das regelmäßige Einkaufen. Nicht immer sind die Kosten, welche Sie mit mühevoller Arbeit decken, gerechtfertigt. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, um beim alltäglichen Leben, Strom-, Gas-, und Wasserkosten zu sparen. Ebenso können Sie Ihren Einkauf deutlich günstiger gestalten, wenn Sie einige Tipps beherzigen.

Im Folgenden finden Sie hilfreiche Tipps, die Ihren Geldbeutel schonen und Ihnen ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Nutzen Sie die Lockdownzeit, um sich mit der Reduzierung Ihrer Kosten zu beschäftigen. Von den Ersparnissen gönnen Sie sich einen Urlaub, wenn die strikten Auflagen und Maßnahmen aufgrund des Corona-Virus wieder gemildert werden.

Einkaufen mit Verstand: Wie Sie bares Geld im Supermarkt sparen

Das Einkaufen von Lebensmitteln ist meist reine Routinearbeit. Was Sie bereits seit Jahren kaufen, wird erneut in den Einkaufswagen gelegt. Doch mit ein wenig Achtsamkeit lassen sich bei jedem Einkauf mehrere Euros einsparen. Der erste Schritt zu einem sparsameren Einkaufen sparsameren Einkaufen ist das Zusammenstellen einfacher Gerichte. Wer täglich aufwendige Gerichte zubereitet, die viele kostspielige Zutaten benötigen, wird schnell hunderte Euros mehr ausgeben. Mischen Sie einfache Rezepte in Ihren Wocheneinkauf. Meist können große Mengen Gemüse erworben werden, welche eingefroren für eine Vielzahl an Zubereitungen nutzbar sind. So sparen Sie sich das mehrfache Einkaufen. Zudem gilt es, den Einkauf zu planen. Wer mit großem Hunger und ohne Planung in den Supermarkt fährt, läuft Gefahr, ungeplant einzukaufen. Schnell werden aus den wenigen Artikeln, welche für die Woche benötigt werden, große Einkäufe, die weit über das geplante Budget hinausgehen.

Bestimmte Waren gibt es von zahlreichen Anbietern. Meist unterscheiden sich die Produkte kaum in der Qualität sowie dem Geschmack, dennoch aber massiv im Preis. Testen Sie die kostengünstigeren Varianten aus. Vielleicht entdecken Sie ein Produkt, das günstig sogar noch besser schmeckt als teuer von Markenanbieter. So lassen sich hohe Kosten einsparen.

Abgesichert zum kleinen Preis: Sparen Sie bei Ihren Versicherungen

Nahezu jeder Lebensbereich kann durch eine Versicherung abgedeckt werden. Von der Police für das eigenen Auto bis hin zum eigenen Tod findet sich für jeden Anlass ein Angebot. Doch nicht alle Angebote sind kostengünstig. Oftmals lässt sich bares Geld einsparen, wenn Sie einen Vergleich anstellen. Wer bares Geld sparen möchte, führt einen regelmäßigen Vergleich durch. So können Sie beispielsweise unter https://www.cosmosdirekt.de/autoversicherung/beitrag-berechnen/ den Beitrag für Ihre Kfz-Versicherung berechnen lassen. Treten deutliche Unterschiede zu Ihrem zu zahlenden Betrag auf, gilt es das Gespräch mit der Versicherung zu suchen oder einen Wechsel zu überlegen. Schließlich können Sie nicht nur bares Geld sparen, sondern deutlich mehr Leistung hinzugewinnen.

Stellen Sie zudem bei jeder Police die Sinnhaftigkeit sowie den Nutzen infrage. Oftmals werden Ihnen Zusatzpolicen angeboten, die unverhältnismäßig teuer sind und zudem kaum einen echten Nutzen bieten. Ein Beispiel hierfür ist das doppelte Versichern von Glasschäden am Haus. In den meisten Haushalten kommen lediglich kleine Fenster zum Einsatz. Große Glasfronten sind nur selten der Fall- Dennoch wird das Glas in der Hausratversicherung abgedeckt und zudem mit einer Glasversicherung abgesichert. Trennen Sie sich von unnötigen Versicherungen, um hohe Kosten einzusparen. Ein ebenso wichtiger Schritt, der Ihnen hohe Kosten ersparen kann: Das Reduzieren der Versicherungssumme. Welche Summe macht Sinn? Bei einer Privathaftpflichtversicherung können Sie sich auf mehr als 50 Millionen Euro versichern. Ist diese Summe notwendig, oder kann bereits eine Versicherungssumme von 10 Millionen Euro einen entstehenden Schaden abdecken? Je geringer die Versicherungssumme ist, desto niedriger sind auch die Beiträge gestaltet.

Uneingeschränkt leben: So mindern Sie Ihre Strom-, Gas- und Wasserkosten

Mit ein par Tipps kann man im Leben  viel Geld sparen.
Quelle: ARKM Archiv

Strom, Gas und Wasser einzusparen, bedeutet für viele Menschen einen Einschnitt in der Lebensqualität. Schließlich möchten Sie Ihre Zeiten beim Duschen oder das Heizen nicht einschränken. Um Kosten zu sparen und dennoch keinen Einschnitt im alltäglichen Leben zu erfahren, bedarf es der Berücksichtigung einiger hilfreicher Tipps. So entsteht ein hoher Verbrauch an Energie beim Kochen. Ein einfacher Trick hilft Ihnen, deutlich weniger Energie zu nutzen: Setzen Sie einen Deckel ein, um die Energie im Topf oder innerhalb der Pfanne zu halten. So werden Lebensmittel schneller gar und die erzeugte Wärme kann weniger stark entweichen. Beim Zubereiten von Speisen im Ofen, sollten Sie stets auf Umluft vertrauen. Im Vergleich zur Ober- und Unterhitze können Sie somit 15% Energie einsparen. Doch nicht nur beim Erhitzen kann sehr viel Energie eingespart werden. Auch das Kühlen von Lebensmitteln erzeugt jährlich hohe Kosten. Aus diesem Grund sollten Sie dicke Eisschichten in regelmäßigen Abständen entfernen. Diese tragen dazu bei, dass ein deutlicher Mehrverbrauch entsteht. Ebenso sollten Sie nie warme Speisen in den Kühlschrank stellen oder einfrieren. Um die Temperatur herunterzukühlen, muss sehr viel Energie eingesetzt werden.

Elektrogeräte sollten generell nie im Stand-by-Modus gehalten werden. Zwar sind die Geräte in diesem Modus ausgeschaltet, dennoch ziehen Sie Strom. Nutzen Sie eine einfache Steckdosenleiste, welche einen Ein- und Ausschalter aufweist. Somit können Sie den Leerlauf unterbinden und bares Geld einsparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"