HemerMKTopmeldungenVerschiedenesWirtschaft

Innovativer Mittelstand im Fokus beim 12. Hemeraner Unternehmerfrühstück

Mehr als 90 Unternehmer folgten der Einladung von Bürgermeister Michael Esken ins Jugend- und Kulturzentrum am Park

Jens Geißner, Geschäftsführer der Haltec Hallensysteme GmbH, informierte über erfolgreiches Innovationsmanagement (Quelle: Stadt Hemer).
Jens Geißner, Geschäftsführer der Haltec Hallensysteme GmbH, informierte über erfolgreiches Innovationsmanagement (Quelle: Stadt Hemer).

Hemer – Das Hemeraner Unternehmerfrühstück verlor auch bei der zwölften Auflage nichts von seiner Anziehungskraft: Mehr als 90 Firmenchefs trafen sich am Freitag (24. Oktober) im Jugend- und Kulturzentrum am Park auf Einladung von Bürgermeister Michael Esken. Im Fokus stand bei der diesjährigen Veranstaltung der Vortrag von Jens Geißner, Geschäftsführer der Haltec Hallensysteme GmbH. Er berichtete den Gästen vom Innovationsmanagement der Firma und dem Weg zur erneuten Auszeichnung zur Top 100 der innovativsten Unternehmen im Mittelstand.

Zuvor brachte Michael Esken die Gäste auf den neuesten Stand der Entwicklungen in der Stadt. Dazu zählte der Hinweis auf die bevorstehende Radwegeröffnung ebenso wie Berichte zum anstehenden Umzug der KDVZ citkomm in den Sauerlandpark, zur Eröffnung der Kindertageseinrichtung dort, der in diesem Jahr anstehenden Anbindung von Landhausen an schnelles Internet, der Ausbildungsbörse des Nordkreises 2015 in Hemer und ein Statement zum Thema Runder Tisch Asyl.

Feuerwehrchef Markus Heuel nutzte das Forum, um an die Arbeitgeber zu appellieren, ehrenamtliche Feuerwehrarbeit innerhalb ihrer Mitarbeiterschaft zu unterstützen, und Sauerlandpark-Geschäftsführer Guido Forsting brachte interessante Informationen zu Parkentwicklungen und Attraktionen im Jahr 2015 mit.

Mehr als 90 Gäste konnte Bürgermeister Michael Esken beim 12. Hemeraner Unternehmerfrühstück begrüßen (Quelle: Stadt Hemer)
Mehr als 90 Gäste konnte Bürgermeister Michael Esken beim 12. Hemeraner Unternehmerfrühstück begrüßen (Quelle: Stadt Hemer)

Themen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!