Moderne Maschinentechnologien mit Praxiseinblicken für junge Talente

Kreuztal/Siegen – Raus aus dem Hörsaal, rein in die Betriebspraxis. Das hieß es jetzt für 24 Stipendiaten der Universität Siegen. Vom Bau- und Wirtschaftsingenieurswesen über Elektrotechnik und Maschinenbau bis hin zu Physik und Fahrzeugbau: Die begabten Studentinnen und Studenten kamen aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen und hatten bei der Heinrich Georg Maschinenfabrik die Möglichkeit, einen praktischen Einblick in die verschiedenen Bereiche eines modernen, weltweit tätigen Unternehmens zu erhalten.

Nach der Begrüßung im Georg-Haus, bei der Thomas Kleb, Geschäftsbereichsleiter Corporate Services, das Unternehmen vorstellte, konnten die Gäste während eines Betriebsrundgangs durch Werk II die Begeisterung für Technik hautnah erleben. Es folgten interessante Kurzvorträge über die Georg-Walzendrehmaschinen und die spannende Arbeit eines Vertriebsingenieurs. Bei Kaffee und Kuchen ließen die Stipendiaten dann gemeinsam mit den Georg-Mitarbeitern den ereignisreichen Tag ausklingen.

Perspektiven für die Zukunft

Auch anderen motivierten Studenten bietet die Firma Georg die Möglichkeit, ihr technisches Talent gezielt weiterzuentwickeln. „Angehende Maschinenbauer und Elektrotechniker können bei uns z.B. ein duales Studium absolvieren“, so Thomas Kleb. „Dafür arbeiten wir eng mit der Universität Siegen und anderen Bildungseinrichtungen zusammen. Während die Studenten davon profitieren, ihre akademische Ausbildung früh durch praktische Erfahrungen zu ergänzen, knüpfen wir so direkt Kontakt zu den Nachwuchskräften, die unsere Region dringend benötigt.“ Wer lieber ein berufsbegleitendes Studium absolvieren möchte oder ein spannendes Thema für seine Abschlussarbeit oder Promotion sucht, wird bei der Firma Georg ebenfalls fündig. Im Rahmen eines Praktikums oder eines Schnupperkurses können Studenten außerdem erfahren, welche Berufsperspektiven, Einstieg- und Entwicklungsmöglichkeiten das Unternehmen bietet.

Die Stipendiaten der Uni Siegen auf Stippvisite für spannende Praxiseinblicke bei der Firma Georg in Kreuztal (Foto: Heinrich Georg GmbH Maschinenfabrik).

Die Stipendiaten der Uni Siegen auf Stippvisite für spannende Praxiseinblicke bei der Firma Georg in Kreuztal (Foto: Heinrich Georg GmbH Maschinenfabrik).

GEORG

Für starke Lösungen im Maschinenbau ist Georg ein weltweit gefragter Partner. Die fortschrittlichen Bandanlagen und Sonderwerkzeugmaschinen sowie Produktionsanlagen, Maschinen und Vorrichtungen für die Transformatorenindustrie sind international in renommierten Unternehmen im Einsatz.
georg.com

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere