Bestwig/Velmede – Die Hochsauerlandwasser GmbH als Betriebsführerin des Abwasserwerks der Gemeinde Bestwig lässt in einem Teilbereich der Ortslage Velmede die regelmäßige Reinigung und Untersuchung der öffentlichen Kanalisation durchführen. Die entsprechenden Arbeiten begannen am Montag, 27. März, und dauern ca. 8 Wochen. Die Hochsauerlandwasser GmbH weist darauf hin, dass die beteiligten Firmen berechtigt sind, für die nötigen Arbeiten auch die Grundstücke zu betreten. Die Mitarbeiter können sich ausweisen.

Bei den Arbeiten kann es zu kurzzeitigen Behinderungen oder leichten Verschmutzungen kommen. Die ausführende Firma ist jedoch angehalten, diese möglichst auf ein Minimum zu beschränken und Verschmutzungen kurzfristig zu beseitigen.

Ansprechpartner bei der Hochsauerlandwasser GmbH für diese Maßnahme ist Dipl.-Ing. Markus Rüthing unter Tel. 02904/71280-18.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere