HagenSoziales und BildungSüdwestfalen-AktuellVeranstaltungen

„Der Nussknacker“ feiert Premiere am theaterhagen

 

 

Tschaikowskis „Nussknacker“ gehört zu den populärsten und beliebtesten Tanzstücken überhaupt. Am 20. Oktober feiert der Ballettklassiker Premiere am theaterhagen.

Brendon Feeney, Carolinne de Oliveira

 

„Nussknacker und Mäusekönig“ nannte E.T.A. Hoffmann sein 1816 entstandenes Märchen, das im Libretto des berühmten Choreographen Marius Petipa zur Basis für Tschaikowskis unsterbliches Ballett wurde. E.T.A. Hoffmanns Fantasiestücke waren eher grotesk als lieblich, eher erregend als langweilig. Diesem Grundsatz bleibt die Inszenierung von Ballettchef Ricardo Fernando treu: Die ausgefallene Choreografie, das surreale Bühnenbild und hunderte verschiedene Kostüme machen die Aufführung zu einem unvergesslichen Bilderrausch. Untermalt wird das visuelle Erlebnis mit der unvergleichlich dichten und romantischen Musik Tschaikowskis.

Da das berühmte Ballett ursprünglich für eine Compagnie mit weit über 100 Tänzern erdacht wurde, hat Ricardo Fernando für das Hagener Publikum eigens eine neue Fassung erarbeitet. Mit dieser Produktion stellen sich außerdem sechs neue Compagniemitglieder dem Publikum vor. Auch der neue 1. Kapellmeister David Marlow gibt als musikalischer Leiter seine Visitenkarte ab.

Der Nussknacker
Ballett von Ricardo Fernando
Musik von Peter Iljitsch Tschaikowski

Premiere am 20. Oktober 2012,19.30 Uhr, Großes Haus

Weitere Termine: 26.10., 28.10 (18.00 Uhr), 3.11., 11.11. (15.00 Uhr), 14.11., 17.11., 28.11., 7.12., 20.12., 25.12.2012 (18.00 Uhr) sowie am 17.01.2013 – jeweils um 19.30 Uhr, wenn nicht anders angegeben.

Karten unter 02331 207 3218 oder www.theater.hagen.de

Quelle: Adaora Geiger

 

Eunji Yang, Brendon Feeney, Tiana Lara Hogan, Debora Buhatem, Hinako Sakuraoka

 

Péter Matkaicsek, Brendon Feeney, Tiana Lara Hogan, Hayley Macri, Juan Bockamp, Matt Williams

Fotos by Foto Kühle, Rechte theaterhagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"