HagenSüdwestfalen-AktuellVerschiedenes

Durstlöscher Wasser: Deutsche sind wenig prickelnd

Mehrheit mag wenig Kohlensäure / Jeder sechste Mann greift am liebsten zum Bier

Hagen – Viel trinken! Dieses Motto sollte man in diesen Tagen besonders beherzigen. Bei der Wahl des Durstlöschers gibt sich die Mehrheit der Deutschen sehr vernünftig: Laut Forsa-Umfrage für die KKH erfrischen sich 61 Prozent an heißen Sommertagen am liebsten mit Wasser. Auf Platz zwei folgt Bier, auch alkoholfreies, mit elf Prozent. Deutlicher Unterschied zwischen den Geschlechtern: Während jeder sechste Mann am liebsten zum Bier greift, tut dies laut Umfrage nur jede 20. Frau. Auf den weiteren Plätzen der beliebtesten Erfrischungsgetränke folgen Eis- und Früchtetee, Saftschorlen und Cola-Getränke.

Prickelnd ja, aber nur ein bisschen: 48 Prozent der Deutschen trinken am liebsten Wasser mit wenig Kohlensäure. Stilles Wasser bevorzugen 30 Prozent, Wasser mit viel Kohlensäure 21 Prozent.

„Der beste Durstlöscher ist immer noch Wasser. Es enthält wichtige Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium und Natrium und hat dabei null Kalorien“, sagt Thomas Seidel vom KKH-Serviceteam in Hagen. Im Einzelhandel wird Wasser als Tafelwasser (aufbereitetes Leitungswasser), als Mineralwasser (am Quellort in Flaschen abgefüllt) und als Heilwasser (heilende Wirkung in Studien bewiesen) angeboten. Auch das Wasser aus der Leitung hat in Deutschland eine gute Qualität und kann ohne Bedenken getrunken werden. Vorsicht gilt jedoch bei selbstgemachtem Sprudelwasser aus Aufbereitungsgeräten: Werden die Plastikflaschen und das Gerät, das dem Leitungswasser Kohlensäure versetzt, nicht regelmäßig gründlich gereinigt, können sie sich zu wahren Keimschleudern entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"