HagenSüdwestfalen-AktuellVerschiedenes

Schlüsselübergabe in der Stadtteilbücherei Haspe

Hagen – Nun ist es endlich soweit: Der Förderverein für die Stadtteilbücherei Haspe erhielt jetzt die „Schlüsselgewalt“ für die Büchereietage im Torhaus. Was das bedeutet, erläuterte Barbara Klinkert, Vorsitzende von LeseZeichen: „Der Förderverein kann jetzt auch ohne Anwesenheit von städtischen Mitarbeitern Veranstaltungen in Eigenregie durchführen. Als erstes steht für Samstag, 26. September, ein Vorleseworkshop für Lesepaten an. Weitere Workshops und Veranstaltungen sind in Planung.“ Margarita Kaufmann, städtische Beigeordnete für Jugend und Soziales, Bildung, Sport und Umwelt, kam zur Vertragsunterzeichnung in die Stadtteilbücherei und bedankte sich beim Förderverein und seinen Mitgliedern für das vorbildliche Engagement in Haspe.

Das Bild zeigt (hinten v.l.) Regine Braun, Rebecca Kurt (Förderverein LeseZeichen Haspe e.V.), Andrea Steffes, Andreas Ringenberg (Stadtbücherei Hagen), (vorne v.l.) Margarita Kaufmann (Beigeordnete für Jugend und Soziales, Bildung, Sport und Umwelt der Stadt Hagen) sowie Barbara Klinkert (Förderverein LeseZeichen Haspe e.V.) - Foto: Stadt Hagen
Das Bild zeigt (hinten v.l.) Regine Braun, Rebecca Kurt (Förderverein LeseZeichen Haspe e.V.), Andrea Steffes, Andreas Ringenberg (Stadtbücherei Hagen), (vorne v.l.) Margarita Kaufmann (Beigeordnete für Jugend und Soziales, Bildung, Sport und Umwelt der Stadt Hagen) sowie Barbara Klinkert (Förderverein LeseZeichen Haspe e.V.) – Foto: Stadt Hagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@arkm.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"