HagenSoziales und BildungSüdwestfalen-Aktuell

Vierwöchiges Praktikum bei der Wohnungslosenhilfe hinterließ wertvollen Eindruck

Schwelm – „Seitdem wir letztes Mal als Pfadfinder ‚Royal Rangers‘ für den Tafelladen in Schwelm gesammelt haben, frage ich mich wie genau der Tafelladen funktioniert, was dahinter steckt und wie man helfen kann“, sagt Marie-Luise Weber. Deshalb hat sich die 22-Jährige Sonderpädagogik-Studentin entschieden, ein freiwilliges Praktikum bei der Beratungsstelle für Wohnungslose der Diakonie Mark-Ruhr in Schwelm zu absolvieren. Vier Wochen lang hat sie sich dabei direkt und im persönlichen Gespräch mit den Klienten über die Arbeit und Hilfe der Einrichtung informiert.

„Das war für uns ein echter Glücksfall, sie in unserem Team zu haben“, zeigte sich Leiterin Heike Orth mit dem Praktikumsverlauf mehr als zufrieden. „Sie wurde von unseren Besuchern sehr akzeptiert und geschätzt. Zum Abschied haben wir ein gemeinsames Frühstück veranstaltet und die Besucher haben zusammengelegt und ihr als Dank ein kleines Präsent, einen Eisgutschein, gemacht.“

Quelle: Diakonie Mark-Ruhr gemeinnützige GmbH
Quelle: Diakonie Mark-Ruhr gemeinnützige GmbH

„Ich konnte in den vier Wochen viele Menschen, die die Diakonie besuchen, kennenlernen und schätzen, wie sie sich durch das Leben schlagen. Sehr beeindruckend fand ich die Freundlichkeit und Offenheit, die dort herrscht. Schon am ersten Tag wurde ich sehr freundlich empfangen und mit in das Geschehen hineingenommen. Ich habe mich bei der Diakonie sehr wohl gefühlt und konnte ganz andere Lebenswege kennenlernen. Außerdem wurde mir sehr bewusst, wie gut es mir geht, schon alleine mit einem Dach über dem Kopf und ohne unter einer Sucht zu leiden. Dies ist eine Erfahrung, die mir sehr wichtig ist“, beton Marie-Luise Weber.

Quelle: Diakonie Mark-Ruhr gemeinnützige GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"