Aktuelles aus den OrtenAusbildung SüdwestfalenJunge MenschenOlpeSüdwestfalen-AktuellWenden

Wenden – Ausbildung als Einstieg in das lebenslange Lernen

Wenden – Zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung gratulierten die Geschäftsführung, der Betriebsrat sowie die Ausbildungsleiter den Ausgebildeten der EMG herzlich.

Der Geschäftsführer der EMG, Herr Marc Nedecky, Betriebsratsvorsitzender Stefan Köster sowie die Ausbildungsleiter Lena Rawe, Uwe Axmann und Rony Brüser gratulieren den ehemaligen Azubis zu ihren hervorragenden Prüfungsergebnissen. Quelle: EMG Automation GmbH

Nach ihrer Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer Siegen halten Ronja Nöh (Industriekauffrau), Felix Lütticke (IT-Systemelektroniker) und Justin Zeppenfeld (Elektroniker für Betriebstechnik) nun den Beweis für ihren Lernerfolg schwarz auf weiß in den Händen. So haben sie alle ihre Ausbildung mit guten Leistungen abgeschlossen. Drei Jahre haben sie auf ihren Abschluss hingearbeitet und nun die erste Etappe ihres Berufslebens erreicht. Dass nach einer Ausbildung noch lange nicht Schluss ist und lebenslanges Lernen immer wichtiger wird, ist ihnen bewusst. Justin Zeppenfeld hat sich bereits dazu entschieden sein Abitur nachzuholen, um sich dann weiterzubilden. Und wer weiß, „vielleicht gibt es ja irgendwann einmal ein Wiedersehen bei der EMG“, fügte Geschäftsführer Marc Nedecky nach der Gratulation hinzu.Ronja Nöh und Felix Lütticke wünschte Herr Nedecky für ihre Tätigkeit bei der EMG auch weiterhin viel Erfolg und gab ihnen den Rat mit auf den Weg, von den Erfahrenen zu lernen, sich aber auch eine eigene Meinung zu bilden.

Die EMG ist stolz auf ihre Auszubildenden und freut sich, allen nach ihrer Ausbildung einen Arbeitsvertrag anbieten zu können.

Als Anerkennung für ihre guten Leistungen erhielten die neuen Fachkräfte zum Schluss noch einen Geschenkgutschein und ihr Ausbildungszeugnis.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!