BlaulichtreportHagen

23-Jähriger bei einer körperlichen Auseinandersetzung verletzt

Hagen – Bei einer körperlichen Auseinandersetzung am Sonntag (13.09.2020) gegen 06:00 Uhr in der Straße Am Hauptbahnhof wurde ein 23-Jähriger leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem körperlichen Angriff auf den Hagener. Dieser wurde durch eine Flasche am Kopf verletzt und erlitt zudem eine Schnittverletzung am Rücken. Ein weiterer 23-Jähriger wurde im Rahmen der Auseinandersetzung am Boden liegend getreten, blieb jedoch unverletzt. Die unbekannten Täter flüchteten im Anschluss mit einem Taxi vom Tatort und konnten nicht mehr angetroffen werden.

Diese konnten wie folgt beschrieben werden:
  • drei männliche Personen
  • 18-23 Jahre
  • ca. 160cm
  • dunkle Haare
  • ein Täter habe schwarze Sportkleidung mit weißen Streifen getragen

Das Fachkommissariat übernimmt die weiteren Ermittlungen und bittet um Hinweis durch Zeugen, die Beobachtungen im angegebenen Tatzeitraum gemacht haben oder Täterhinweise geben können. Hinweise werden unter der Rufnummer 02331 986-2066 bei der Polizei Hagen entgegengenommen.

Quelle: Polizei Hagen

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!