BlaulichtreportLippstadt

Jugendliche Täter beschmieren mehrere Autos mit Farbdosen

Lippstadt – Ein aufmerksamer Zeuge hatte gegen Mitternacht (12./13.09.2020) in der Rosenstraße in Lippstadt-Eickelborn beobachtet, wie zwei jugendliche Täter mit Farbdosen geparkte Autos besprühten. Die alarmierte Polizei aus Lippstadt konnte schließlich im Rahmen der Fahndung die beiden “Schmierfinke” stellen. Es handelt sich hierbei um einen 17-jährigen Lippstädter und einen 15-jährigen Wadersloher. Das ganze Ausmaß der nächtlichen Farbschmiererei konnte in der Dunkelheit noch nicht in vollem Umfang ermittelt werden. Im Bereich der Rosenstraße und Eickelbornstraße kam es zu einer Vielzahl von Sachbeschädigungen, vornehmlich an geparkten Pkw, aber auch an Hauswänden durch Besprühen mit einer weißen Farbe. Am frühen Sonntagmorgen waren bereits 15 Taten aktenkundig. Es ist davon auszugehen, dass im Laufe des Sonntages noch weitere Taten entdeckt werden. Der bereits jetzt festgestellte Sachschaden ist erheblich und dürfte schätzungsweise mehrere zehntausend Euro betragen. Beide jugendlichen Täter wurden in die Obhut der Eltern überstellt.

Mögliche weitere Geschädigte und Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lippstadt unter Telefon 02941 – 9100 – 2634 oder mit der Polizei in Soest unter Telefon 02921 – 9100 0 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!