BlaulichtreportEslohe

Esloherin gegen ihren Willen geküsst – Polizei leitet Fahndung ein

Eslohe – Gegen ihren Willen wurde am Donnerstagabend (10.09.2020) eine Frau im Kurpark geküsst. Die junge Esloherin wehrte sich, so dass der bislang unbekannte Mann flüchtete. Gegen 21.30 Uhr ging die Esloherin mit einer Freundin durch den Park. Hierbei kam ihnen der Mann entgegen. Dieser sprach die 21-Jährige an und fragte nach ihren Namen. Die Esloherin ignorierten den Mann und gingen weiter. Daraufhin hielt der Mann die Frau am Arm fest und küsste sie auf den Mund. Die Frau wehrte sich und trat dem Täter in den Genitalbereich. Nach dem Tritt ließ der Mann los und flüchtete in Richtung Hauptstraße.

Täterbeschreibung:
  • schlanke Statur
  • dunkle kurze Haare
  • südländisches Aussehen
  • etwa 1,80 Meter groß
  • schlechte Deutschkenntnisse
  • rot/orangenes T-Shirt
  • dunkle Jeansjacke
  • dunkle lange Hose

Die Polizei leitete direkt eine Fahndung ein. Diese verlief ohne Erfolg. Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter 0291 – 90 200 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"