Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportWarstein

Unfall: Polizei sucht rücksichtslosen Autofahrer

Warstein – Nach einem Unfall vom 27.06.2020 sucht die Polizei einen rücksichtslosen Autofahrer der während der Rettungsmaßnahmen die Helfer gefährdete.

Bei einem Unfall im Kreuzungsbereich B 516/Udenstraße war ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Die Feuerwehr hatte den Unfallort abgesperrt während sich Rettungssanitäter um den schwer verletzten Motorradfahrer kümmerten. Zwei Autos fuhren an den zur Absperrung aufgestellten Verkehrsleitkegeln vorbei. Der Fahrer eines blauen VW Golf wurde von einem Feuerwehrmann darauf angesprochen. Er antwortete durch das geöffnete Autofenster er habe es eilig. Daraufhin beschleunigte er sein Auto maximal und raste an den auf dem Boden knienden Rettungskräften vorbei die sich um den schwer verletzten Zweiradfahrer kümmerten. Der zweite Fahrer fuhr ebenfalls mit seinem Auto, jedoch deutlich langsamer, durch die Unfallstelle. Das Fahrzeug und der mutmaßliche Fahrer konnten durch Handyfotos eines Zeugen bereits ermittelt werden. Der Fahrer des blauen VW Golf wird jedoch noch wegen der Behinderung hilfeleistender Personen gesucht.

Polizei und Staatsanwaltschaft bitten darum Zeugen, die Hinweise zum dem Golf oder dem Fahrer gaben können, sich unter der Telefonnummer 02902-91000 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!